Ernährung  

Diese Raupe kann Plastik verdauen

Lösung für Plastik-Problem?

Plastik

In eine Raupe, die Plastik verdauen kann, setzten Wissenschafter derzeit große Hoffnungen. Das Tier kann aufgrund eines bestimmten Enzyms Polyethylene fressen und so Plastik indirekt biologisch abbaubar machen. Das berichtet die huffingtonpost.com, die sich auf eine Studie bezieht, die im Wissenschaftsmagazin Current Biology publiziert wurde.

Entdeckt wurde die Fähigkeit der Larve der Großen Wachsmotte durch Zufall. Die Biologin Federica Bertocchini vom Consejo Superior de Investigaciones Científicas (CSIC) (Oberster Rat für wissenschaftliche Forschung) forschte gerade an Bienenstöcken, als sie die wachsfressenden Larven von den Bienenstöcken entfernte und zum Abtransport in ein Plasticksackerl steckte. Dieses fand sie nach kurzer Zeit völlig durchlöchert vor. Die Raupen hatten das Plastik aufgefressen.

Als nächster Schritt muss nun der genaue chemische Prozess erforscht werden, mithilfe dessen die Larve Plastik verdauen kann. Kann dieser aufgeschlüsselt werden, könnte dies einen wesentlichen Schritt in der Lösung des weltweiten Plastikproblems darstellen.

Hier siehst du die Raupe in Aktion:

 

Mehr über Ernährung

Diese Kategorie umfasst Wissenswertes über Gemüse, Obst, nachhaltige Supermärkte, schädliche Inhaltsstoffe, Bio-Produkte und vieles mehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: huffingtonpost.com
Foto:

Energieleben Redaktion, 12.07.2017
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools