Tech  

Farbe auf Glasbasis – Schutz vor starkem Erhitzen

Diese Farbe reflektiert das Sonnenlicht, dadurch kann sie Erhitzen oder Überhitzen verhindern.

Wer kennt das nicht, es ist ein strahlend schöner Sommertag, man will das Leben im Freien genießen, sich auf eine Bank setzten, aber die ist so heiß, dass man gleich wieder aufspringt. Doch ein Forscherteam der Johns Hopkins Universität, im US-Bundesstaat Maryland, weiß dies zu verhindern, mit einer Farbe auf Glasbasis, die das Sonnenlicht reflektiert. Andere Farben absorbieren das Sonnenlicht, was zur Erhitzung des Materials führt. Dieser Erhitzungsprozess wiederum kann die Lebensdauer und Belastbarkeit eines Materials deutlich verkürzen.

Finanziert wurde das von Jason Benkoski geleitete Team des Johns Hopkins Labor für Angewandte Physik zum Teil durch das US Office of Naval Reserach, die Glas-Farbe eignet sich nämlich hervorragend für den Einsatz auf Schiffen. Benkoskis Farbe ist komplett aus anorganischen Komponenten hergestellt und dadurch unempfindlich gegen ultraviolettes Licht. Das bedeutet, dass sie viel länger haltbar ist, als Farben auf organischer Basis und den Untergrund somit viel besser vor Korrosion schützt. Schiffe sind aber nicht der einzige mögliche Einsatzbereich. Im Baubereich angewandt, könnte sie, da sie keine infraroten Strahlen speichert, sich also nicht erwärmt, den Energieverbrauch von Klimaanlagen deutlich senken.

Jason Benkoski wollte weg von den herkömmlichen Farben auf Kunststoffbasis, da diese Schadstoffe an die Umwelt abgeben und nur eine begrenzte Haltbarkeit haben. Als Ausgangsmaterial für sein Produkt wählte er Kaliumsilicat, welches in flüssiger Form Kaliumwasserglas genannt wird. Doch wenn Benkoskis Farbe einmal getrocknet ist, ist sie weder spröde wie Glas, noch wasserlöslich. Auch wenn sich das Material auf das die Farbe aufgetragen wird durch Temperaturunterschiede verformt, so reißt oder springt sie nicht. Für eine Farbe wie diese gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten, auf Schiffen, im Baubereich oder in der Autoindustrie. Jason Benkoski, der Vater eines Zweijährigen ist, nennt Kinderspielplätze als weiteren möglichen Einsatzort. Wer schon einmal an einem sonnigen Tag versucht hat eine Metallrutsche zu verwenden, weiß warum.

Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Energieleben Redaktion, 19.11.2015
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools