Leben  

Liste tierfreundlicher Kosmetik von PETA

2003 entschied die EU-Kommission ein Verbot von Tierversuchen für Kosmetikprodukte und einen Verkaufsstopp von Kosmetika, deren Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden – mit Ausnahmen. Das Verkaufsverbot soll bis zum März 2013 EU-weit durchgesetzt sein. Jedoch gibt es Einwände von Seiten der Kosmetikindustrie, und so könnte es passieren, dass das Verkaufsverbot auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

Nach wie vor werden Tierversuche für Kosmetik und Pflegeprodukte durchgeführt. Oftmals ist es schwierig zu erkennen, welche Firmen die Versuche zulassen und welche nicht. Aussagen wie „Dieses Produkt wurde nicht an Tieren getestet“ oder „Dieses Unternehmen testet nicht an Tieren“ können in die Irre führen, denn vielleicht wurde nicht das Endprodukt, sehr wohl aber einzelne Inhaltsstoffe an Tieren getestet. Manchmal führen die Unternehmen selbst die Tests nicht durch, sondern lassen durch externe Firmen die Produkte testen.

PETA-Liste tierversuchsfreie Kosmetik

Für den Verbraucher ist es schwierig, echte tierversuchsfreie Produkte zu erkennen. Die Tierschutzorganisation PETA hat nun eine Liste der Hersteller veröffentlicht, die PETA gegenüber klar Stellung gegen Tierversuche beziehen und dies auch schriftlich bezeugen. Dies betrifft die eigene Produktion mitsamt den Produkten von Zulieferern.

Auf der Seite der Tierschutzorganisation gibt es auch den nützlichen Hinweis auf die App „barcoo„. Mit Hilfe dieser App kann man über den Strichcode der Verpackung Informationen darüber erhalten, ob für das Produkt Tierversuche durchgeführt wurden.

Die Liste der Hersteller tierversuchsfreier Kosmetik gibt es hier: www.peta.de/kosmetik.

Ausführliche Informationen zum Thema Tierversuche gibt es beispielsweise unter: www.stoptierversuche.de.

Quelle: Kosmetik ohne Tierversuche: Tierfreundliches Einkaufen leicht gemacht
Februar 2012.

 

Bildnachweis: © Gabriela Neumeier/ Pixelio.de

Martina Liel, 25.04.2012
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools