Tech  

Good News: Natrium-Ionen Akku im Standardformat

Die vielversprechende Weiterentwicklung von Na-Ion Akkus.

Tesla

Lithium-Ionen Akkus werden in einer Vielzahl elektronischer Geräte verwendet, doch die verfügbare Menge an Lithium ist begrenzt. Eine Alternative zu Lithium ist Natrium, welches viel häufiger vorkommt. Bisher lagen die Vorteile von Lithium vor allem darin, dass es leichter ist als Natrium und mehr Energie liefern kann. Ein französisches Forscherteam hat nun Na-Ion Akkus entwickelt, deren Leistung vergleichbar ist mit gewissen Li-Ion Akkus, auch das Gewicht konnte reduziert werden. Durch die größeren Vorkommen an Natrium, sind außerdem die Produktionskosten geringer als bei Li-Ion Akkus.

Na-IonForscher des RS2E, einem französischen Forschungsnetzwerk für elektrochemische Energiespeicherung, haben gemeinsam mit CEA, der Behörde für Atomenergie und alternative Energien, und CNRS, dem nationalen französischen Zentrum für wissenschaftliche Forschung, zwei Jahre lang an der Entwicklung der neuen Akkus gearbeitet. Ende letzten Jahres konnten sie leistungsfähige Akkus im Industriestandartformat 18650 präsentieren. Dieses Format findet in Laptops, LED-Taschenlampen und sogar im Tesla Model S Einsatz.

Die Energiedichte dieser neuen Akkus liegt bei 90 Wh/kg und ihre Lebensdauer beträgt mehr als 2.000 Lade-Entlade-Zyklen. Die in Frankreich entwickelten Natrium-Ionen Akkus lassen sich auch schnell aufladen und können die Energie schnell abgeben. Auch andere Labore beschäftigen sich mit der Entwicklung und Verbesserung von Na-Ion Akkus, doch bisher hat keine andere Institution die Entwicklung von Akkus im Standartformat gemeldet. Das französische Team hingegen hat seine neuen Akkus bereits zum Patent angemeldet. Wann sie Marktreife erreichen, konnten die Forscher bisher nicht genau sagen, generell möchte man sie aber so bald wie möglich auf den europäischen Markt bringen.

Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Tesla; Vincent GUILLY/CEA

B_bildleiste_good-news_03

Energieleben Redaktion, 09.05.2016
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools