Leben  

Technik, Design und Mutter Natur zur Verbesserung des Raumklimas

Das Raumklima ist ein entscheidender Faktor für die Qualität des Wohnens. Eine innovative Idee verbindet jetzt Natur und Technik für ein besseres Wohnklima.

Um das Wohlbefinden in Räumlichkeiten zu verbessern wird oft auf Hi-Tech-Luftfilter oder auf Zimmerpflanzen zurückgegriffen. Es gibt aber auch Möglichkeiten, die zwei verschiedenen Lösungen zu verbinden.

Pflanzen können entscheidend bei der Verbesserung des Raumklimas helfen. Oft wird bei Zimmerpflanzen aber auf das Gießen vergessen. Das vollautomatische Topfpflanzen-System „Click and Grow“ könnte dabei Abhilfe schaffen. Mit dem System können Pflanzen und Kräuter im Haus herangezogen werden.

Ein grüner Daumen ist dafür nicht mehr vonnöten. „Click and Grow“ befreit den Pflanzenbesitzer von nahezu sämtlichen Aufgaben. Online können verschiedene Pflanzen und Samen bestellt werden. Die Box per USB mit dem Computer verbunden, ermittelt die Software die Umgebungsparameter. Der Wassertank muss noch gefüllt werden, ab dann übernimmt das System die richtige Zufuhr von Wasser und Nährstoffen für die jeweilige Pflanze.

Einen anderen Zugang liefert „Andrea Air“. Dabei handelt es sich um einen eiförmigen Luftreiniger, in dessen Inneren eine Pflanze als Filter eingebaut ist. Das System nutzt die natürlichen Eigenschaften der Pflanze, um die Luft von Schadstoffen zu reinigen. Schadstoffbelastete Luft wird durch einen Ventilator zur Pflanze gesaugt und durch Blätter, Wurzelsystem, Erde sowie Wasser geleitet, bevor die gereinigte Luft wieder ins Zimmer zurückgeblasen wird. Andrea Air“ verstärkt damit die reinigende Wirkung der Pflanze.

Energieleben Redaktion, 03.05.2012
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools