Leben  

Stimmungsvoller Lampenschirm aus alten Zeitungen

Do it Yourself: Schritt für Schritt Anleitung

Ich sitze am Frühstückstisch, trinke dampfenden Tee und beiße gedankenverloren in ein Stück Schwarzbrot, während ich meine Zeitung lese. Sehr interessant, denke ich mir, und werfe einen Blick auf den Stapel der Zeitungen der letzten Woche. So viel Papier! Und alles muss nach einem Tag auf den Müll- eigentlich eine Verschwendung.

Ich nehme einen Schluck Tee und mein Blick fällt auf die IKEA-Lampe in der Ecke meiner Küche. Weißes Papier, das in wahrscheinlich jedem 4. Haushalt irgendeine Lampe aus dem schwedischen Möbelhaus bedeckt. Ich blicke noch einmal auf meine Zeitungen, und da kommt mir eine so geniale Idee, dass ich mich fast an meinem Tee verschlucke: Ich verwandle die alte Lampe mit meinen Zeitungen in eine heiße Designer-Leuchte. Soweit der Plan. Doch wie sieht die Realität aus? Ich räume das Frühstück weg, trinke meinen Tee aus und mache mich an die Arbeit …

Stimmungsvolle Lampe aus alten Zeitungen – Anleitung

Die Arbeit an dieser Lampe ist weniger schwierig als vielmehr ein wenig zeitaufwändig. Aber mit ein bisschen Geduld schaffst du einen wahren Blickfänger für deine Wohnung! Was du brauchst:

Lampe aus alten Zeitungen

  1. Schere
  2. Lineal, Bleistift
  3. alte Zeitungen (2-3, keine Zeitschriften, das Papier muss durchsichtig sein)
  4. Klebstoff (Uhu etc.)
  5. alter Lampenschirm aus Papier

Und dann geht es auch schon los!

1. Nimm das offene Ende einer Zeitung und schneide ganz einfach Dreiecke aus. Nicht von einer einzelnen Seite, sondern durch die gesamte Zeitung. So bekommst du gleich 10-20 Stück mit nur zwei Schnitten. Die Dreiecke sollen etwa 7cm lang und 5cm breit sein. Das muss nicht genau sein und kann auch zwischendrin variieren. Bei mir haben alle eine etwas andere Größe. Schau dir das Foto oben oder unten als Beispiel an. Von diesen Dreiecken brauchen wir eine Menge! Wieviel hängt natürlich von deinem Lampenschirm ab.

2. Als nächstes klebst du deine Papierdreiecke auf den Lampenschirm. Dazu gibst du einfach eine feine Linie Kleber an die obere, breite Seite des Dreiecks (siehe Foto unten). Klebe dann die Dreiecke der Reihe nach unten auf den Lampenschirm. Einfach nebeneinander, sodass sich die Kanten der Dreiecke gerade so berühren und die Spitzen unten über den Lampenschirm hinausstehen. So klebst du eine vollständige Runde um den Schirm. Sollte es sich nicht perfekt ausgehen- kein Problem! Du kannst ruhig an ein paar kleinen Stellen 2-3 Lagen Zeitung übereinander haben. Hauptsache ist: man sieht kein Papier des Schirms mehr.

Immer von unten beginnen.

Lampe aus alten Zeitungen

3. So arbeitest du dich nach oben durch. Die nächste Reihe schließt mit ihren Spitzen immer die Löcher, die die vorige Reihe gelassen hat, und so weiter (siehe Foto unten). Dadurch entsteht ganz automatisch ein Muster, das an eine Baumrinde, oder an Drachenschuppen erinnert

Lampe aus alten Zeitungen

 4. Oben angekommen schließt du einfach mit einer schönen Reihe ab, die perfekt an den oberen Rand anschließt. Damit auch alles ordentlich aussieht.

Das Ergebnis

Eine wundervolle Stimmung, oder? Ich sitze gerne daneben und lese abends ein wenig. Das Licht ist perfekt, um es zum Beispiel während des Fernsehens anzuhaben, oder an gemütlichen Spiel- oder Winterabenden in der Ecke stehen zu haben. Hast du eine weiße Zeitung verwendet, sieht das natürlich anders aus, probiere die verschiedenen Farben immer erst aus, damit du später nicht eventuell enttäuscht bist. Wenn die Lampe erst einmal leuchtet, findest hier noch Tipps, um im Winter Strom zu sparen.

Und ich werde nach dieser Wahnsinnstat jetzt wahrscheinlich erst mal meine Zeitung abbestellen. Man verbraucht doch ein wenig viel Papier und somit auch Energie und Ressourcen. Vielleicht kann ich mich ja an eine digitale Ausgabe gewöhnen. Während andere Leute also Origami-Schallschutzwände aus Papier bauen, werde ich mich mal mit meinem iPad versuchen.

Das DIY gibt es auch in einem unterhaltsamen Video, durch das du dir noch einmal einen Überblick über alle Schritte verschaffen kannst:

 

Ein frohes Neues Jahr!

Fotos: Laurel Koeniger

Laurel KoenigerLaurel Koeniger
Laurel Koeniger schreibt auf seinem Blog laurelkoeniger.eu über Nachhaltigkeit, faire Mode und einen schönen Lebensstil. Außerdem produziert er regelmäßig YouTube-Videos zu ähnlichen Themen und ist in Wien als Theaterscout tätig. Laurel liebt es, Kolumnen und Texte jeder Art zu schreiben und arbeitet momentan an der Veröffentlichung seines ersten Romans, während seines Literaturwissenschaft-Studiums.

Laurel Koeniger, 02.01.2018
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools