Tech  

Zirkuläres PET-Recycling

Unilever, Ioniqa und Indorama entwickeln eine Technologie, die zirkuläres PET-Recycling möglich macht.

Ioniqa, ein Spin-Off der Technischen Universität Eindhoven in den Niederlanden, ist eine Partnerschaft mit Indorama Ventures und Unilevers R&D Foods-Abteilung eingegangen. Gemeinsam will man den Einsatz von PET als Verpackungsmaterial in der Lebensmittelindustrie revolutionieren. Ioniqas innovative Technologie macht es nämlich möglich PET unendlich oft zu recyceln, wobei die Qualität und Reinheit des recycelten Materials die gleiche ist, wie bei neuem Material und es weiterhin für Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden kann.

Bei dem von Ioniqa entwickelten Verfahren wird PET (Polyethylenterephthalat) komplett in seine Grundmoleküle zerlegt und jegliche Verunreinigungen, damit sind auch Farbstoffe gemeint, können entfernt werden. So bekommt man ein vollkommen transparentes Material mit demselben Qualitätsgrad wie neu erzeugtes PET. Das Verfahren wurden bereits in einem Pilotprojekt getestet und hat sich als erfolgreich erwiesen. Nun wollen der Verbrauchsgüter-Gigant Unilever, der weltweit größte Hersteller von PET-Produkten Indorama und das TU Eindhoven Spin Off Ioniqa das Verfahren in größerem Umfang testen.

Bisher werden nur rund 20 Prozent aller PET-Produkte recycelt, der Rest landet in Müllhalden oder Verbrennungsanlagen. Auf diese Weise gelangen viele Giftstoffe in die Umwelt. Wenn sich das neue Recyclingverfahren von Ioniqa auch im industriellen Maßstab als erfolgreich erweist, würde dies, laut allen drei beteiligter Unternehmen, die Lebensmittel- und die PET-Industrie revolutionieren, denn dann wäre PET ein vollständig zirkulär recycelbares Produkt.

Unilever hat sich bereits letztes Jahr dazu verpflichtet bis 2025 nur noch wiederverwertbare, wiederverwendbare oder kompostierbare Verpackungen für seine Produkte zu verwenden.

Auch für Indorama Ventures, das nicht nur der weltweit größte Hersteller von PET ist, sondern heute bereits Europas größter PET-Recycler, ist die Zusammenarbeit ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Denn auch Indorama hat sich bereits vor der Partnerschaft mit Ioniqa und Unilever der Nachhaltigkeit verschrieben und wurde letztes Jahr in den Dow Jones Sustainability Index aufgenommen.

Das Clean-Tech Start-up Ioniqa ist momentan auf PET Recycling spezialisiert, man arbeitet aber an der Entwicklung weiterer Technologien, um auch andere Kunststoffarten zirkulär recyceln zu können.

Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels

Energieleben Redaktion, 08.08.2018
* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools