Auf dem Wiener Rathausplatz wird derzeit die größte Fahrradveranstaltung Österreichs aufgebaut, die am 10. und 11. April unter dem Titel “Argus Bike Festival” die Fahrradsaison 2010 eröffnen wird. Eröffnen für…

Auf dem Wiener Rathausplatz wird derzeit die größte Fahrradveranstaltung Österreichs aufgebaut, die am 10. und 11. April unter dem Titel “Argus Bike Festival” die Fahrradsaison 2010 eröffnen wird. Eröffnen für diejenigen, die nicht wie ich bei Wind, Wetter und tiefen Temperaturen die Fahrradwege Wiens beradeln, sondern lieber die sonnigen Jahreszeiten fürs Radfahren nutzen. Ob MountainbikerIn, Hobby- oder Sport- oder BerufsradlerIn – beim Bike Festival ist das Programm mit über 100 AusstellerInnen breit gefächert und macht vielleicht auch nur zufällig vorbeischauendem Publikum Lust auf zwei Räder umzusteigen.

Wohin ich immer schon hätte schauen sollen: zur Fahrrad-Kodierung der Wiener Polizei. So lass ich das Fahrrad viel lieber auch mal draußen stehen. Ist es leider doch mal weggekommen, gibt es beim Bike Festival den Falter-Fahrrad-Flohmarkt oder wenn’s ein neues sein soll Tipps und Modelle von verschiedenen Ausstellerfirmen, die auch für die Stadt praktische Falt- und Kompakträder bereithalten. Für die NostalgikerInnen eine Ausstellung inklusive Flohmarkt historischer Räder und auch die neuesten Innovationen in Sachen E-Bike werden per Test-Parcours vorgestellt. Nicht zu vergessen der Vienna Air King, bei dem 50 der weltbesten Dirt-Rider aus 14 Ländern vor der Rathauskulisse ihre spektakulärsten Sprünge zum Besten geben.

Die Anfahrt wird natürlich per Fahrrad (allein schon wegen der Fahrradcodierung!) bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln (1,2, U2) empfohlen.

Argus Bike Festival
Samstag 10. und Sonntag 11. April
täglich 9 – 18 Uhr
Eintritt frei
www.bikefestival.at

Comments are closed.