Thermische Solaranlagen bedeuten eine Entlastung für die Umwelt – es handelt sich ja um erneuerbare Energie und es fallen keine Emissionen an – und eine Entlastung für die übrige Heiztechnik…

Thermische Solaranlagen bedeuten eine Entlastung für die Umwelt – es handelt sich ja um erneuerbare Energie und es fallen keine Emissionen an – und eine Entlastung für die übrige Heiztechnik im Haus. Je nach Größe und Leistungsfähigkeit der solarthermischen Anlage kann ein wesentlicher Anteil des Energiebedarfs für die Wassererwärmung und im Winter für die Raumheizung eingespart werden. Dazu kommt, dass der Wartungsaufwand für eine thermische Solaranlage minimal ist.

Anmerkung: energieleben.at widmet sich dem Thema „Schritt für Schritt zur thermischen Solaranlage“ in einer eigenen Serie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*