“Do it yourself” lautet die Devise der LABB (Louisiana Bucket Brigade), die sich als “health and justice organization” versteht und vor allem in den Bereichen Öl und Chemie aktiv ist.…

“Do it yourself” lautet die Devise der LABB (Louisiana Bucket Brigade), die sich als “health and justice organization” versteht und vor allem in den Bereichen Öl und Chemie aktiv ist. Jetzt ruft sie ganz im Grassrootspirit jede und jeden auf, die bedrohte Küste Louisianas mit einem einfachen DIY-Kit zu fotografieren und die Fotos zu sammeln. So soll eine vollständige Karte der Küste entstehen, die zum einen als Beweismittel dient, zum anderen auf lange Sicht die Erholung der Zone dokumentiert.

Um zu helfen benötigt man lediglich einen Drachen oder Ballon und eine Kamera, die man auf automatischen Auslöser alle 5 oder 10 Sekunden stellt. Kann man selber nicht Vorort sein und möchte trotzdem helfen, so sind auch Spenden herzlich willkommen: Ein Drachen kostet an die 100, ein Heliumtank 50, ein Ballon 25 Dollar.

Grassroots Mapping: Kickstarter Pitch

Mehr Infos unter:
www.grassrootsmapping.org
www.labucketbrigade.org
www.flickr.com/groups/1475577@N22/pool/

4 Kommentare

  1. One knows that men’s life seems to be not very cheap, nevertheless people require money for different things and not every person earns enough cash. So to get quick business loans and just small business loan should be a right solution.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*