2. Baue ein Falle mit Essig und Geschirrspülmittel
2. Baue ein Falle mit Essig und Geschirrspülmittel
So wirst du sie los.

Wer jetzt nicht handelt, hat bald ein Problem der größeren Dimension. Fruchtfliegen sind zwar völlig harmlos. Sie vermehren sich allerdings rasend schnell und werden so innerhalb weniger Tage zur wahren Plage. Wem sind nicht schon einmal die Nerven durchgegangen, als gleich ein ganzer Schwarm der Mini-Fliegen von Banane, Weintrauben & Co aufstieg? Doch der Ärger muss nicht sein. Genauso rasch wie sie auftreten, lassen sich Fruchtfliegen auch wieder aus der Küche vertreiben. Wir sagen dir, wie das am einfachsten und effizientesten geht.

Die besten Tipps gegen Fruchtfliegen

  1. Falle bauen. Fruchtfliegen lieben Rotwein. Wer gewillt und großzügig genug ist, ein Gläschen mit seinen neuen Mitbewohnern zu teilen, wird für seine Gastfreundschaft reichlich belohnt. Zum Glück sind die Tierchen nicht wählerisch. Die Billigmarke vom Diskonter lassen sie sich ebenso gerne auftischen wie teure, edle Tropfen. Einfach einen Schluck in ein Glas füllen, ein paar Tropfen Geschirrspülmittel dazu und abwarten.
  2. Auch auf Essig fliegen die Tierchen regelrecht. Auf dieselbe Weise wie mit Wein lässt sich eine sehr effiziente Fruchtfliegenfalle bauen, indem man einen Schluck Essig mit ein paar Tropfen Geschirrspülmittel vermischt und stehen lässt.
  3. Wenn du dir unbeabsichtigter Weise bereits eine Fruchtfliegen-Plage herausgezüchtet hast, kannst du diese am raschesten loswerden, wenn du zu brachialen Mitteln greifst. Staubsauger heißt die Lösung, mit der du zumindest die aktuelle Population entfernen kannst. Bei Bedarf mehrere Tage hintereinander wiederholen.
  4. Natürlich lockt auch das Obst selbst die Fruchtfliegen an und animiert sie, sich weiter zu vermehren. Daher: Reifes Obst, das noch genießbar ist,  abwaschen und möglichst rasch verzehren. Obst, das bereits überreif ist und zu gären begonnen hat, in der Mülltonne außerhalb der Wohnung entsorgen.
  5. Wer sich die Tierchen erst gar nicht ins Haus holen will, aber trotzdem nicht auf den Obstgenuss verzichten möchte, tut gut daran frisch gekauftes Obst gleich abzuwaschen – wenn möglich, heiß. Dann werden die Eier, die die Fliegen auf Bananen,- Trauben- und Apfelschalen legen, erst gar nie zu ausgewachsenen Fliegen.
1. Baue eine Falle mit Wein und Geschirrspülmittel
Caption
2. mehr leckeres Obst
2. Baue ein Falle mit Essig und Geschirrspülmittel
Caption
2. Baue ein Falle mit Essig und Geschirrspülmittel
3. Benütze den Staubsauger, um die aktuelle Generation loszuwerden.
Caption
3. Benütze den Staubsauger, um die aktuelle Generation loszuwerden.
4. Iß reifes Obst rasch auf. Entsorge überreifes Obst, das bereits gärt.
Caption
4. Iß reifes Obst rasch auf. Entsorge überreifes Obst, das bereits gärt.
5. Wasche frisch gekauftes Obst, damit die Eier erst gar nicht reif werden.
Caption
3. Himbeeren

  

  

 

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: t-online.de, fruchtfliegen-info.de
Fotos: pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*