Als Kontrast gegen das eintönige winterliche Weiß sind diese roten Tücher installiert. Zusätzlich haben sie die Funktion, dass man sich mit ihnen wärmen kann, indem man sich gemütlich in diese einwickelt.

Schon von weitem zu erkennen sind die Farbkleckse in der Landschaft, sie halten Wintersportler warm, haben sich diese einmal angenähert.

Einer oder auch zwei gleichzeitig können sich darin einwickeln. Dieses in Toronto installierte Kunstwerk ist von Workshop Architecture und hat bereits einige Preise gewonnen.

Ein scheinbar simpler und einfacher Gedanke umgesetzt, um Abwechslung in die winterlich weiße Landschaft zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*