Vogelwelt
Vogelwelt
Wie der Klimawandel die Vögel in Europa beeinflusst.

Mit dem Klimawandel verändert sich die europäische Vogelwelt. Wissenschaftler des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums (BiK-F) haben gemeinsam mit internationalen Kollegen und 50.000 freiwillige Vogelbeobachter über 18 Jahre lang Daten zusammengetragen. Neben manchen Gewinnern machten sie zahlreiche bedrohte Arten aus, die von der Landkarte verschwinden werden. Die Auswirkungen hingen dabei eng mit den verschiedenen Brutzeiten in der Vogelwelt zusammen. Die Studie ist kürzlich im Journal „Global Change Biology“ erschienen.

Kleine Arten der Vogelwelt haben es immer schwerer

Zwischen 1990 und 2008 wurden 51 Vogelarten in 18 europäischen Ländern beobachtet.  Die Wissenschaftler fanden heraus, dass vor allem kleine Arten der Vogelwelt es schwer haben werden. Zu diesen gehört beispielsweise der Birkenzeisig. Beheimatet ist er in der Vogelwelt Islands, Skandinaviens, Irlands, Schottlands und des Alpenraums. Im Winter zog der Zeisig bisher Richtung Süden nach Mitteleuropa. Wie lange er dies noch tun wird, wisse man nicht. 

Daneben seien weitere Arten aus kälteren Regionen bedroht, wie etwa Raben- und Nebelkrähe oder der Wiesenpieper. Langstreckenzieher aus warmen Regionen, die beispielsweise in der Vogelwelt Afrikas beheimatet sind, seien eher von den dortigen Veränderungen durch den Klimawandel bedroht. 

Intensivierung der Landwirtschaft nimmt Zugvögeln die Rastplätze

Die zunehmend wärmeren europäischen Winter wirkten sich aber positiv auf die sogenannten Standvögel wie Gartenbaumläufer oder Türkentauben aus. Kurzstrecken-Ziehern wie dem Stieglitz oder der Heidelerche käme das längere Frühjahr mit längeren Brutzeiten entgegen.

Den meisten Vögeln machten die Temperaturveränderungen dennoch eher zu schaffen. Und nicht nur der Klimawandel stelle für die europäische Vogelwelt eine Bedrohung dar. Die Intensivierung der Landwirtschaft führe zusätzlich dazu, dass es immer weniger Plätze gäbe, wo sich Zugvögel ausruhen können. 

Quelle:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung: Klimawandel verändert europäische Vogelwelt. Pressemitteilung vom 23.10.2015. http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=5206&PHPSESSID=7jm8kifk4rqfbq3rtcaleh3ad6&kid=2&id=3818 (zuletzt aufgerufen: 27.10.2015).

Bild: © Martina Liel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*