Während in Kopenhagen derzeit der UN-Klimagipfel stattfindet, zeigt sich die Stadt als Vorbild in Sachen Energiesparen. Denn hier wird der Christbaum mit Pedalkraft betrieben. Professionelle Radfahrer, Schüler und auch Politiker…

Während in Kopenhagen derzeit der UN-Klimagipfel stattfindet, zeigt sich die Stadt als Vorbild in Sachen Energiesparen. Denn hier wird der Christbaum mit Pedalkraft betrieben.

Professionelle Radfahrer, Schüler und auch Politiker haben sich freiwillig gemeldet, um für die Weihnachtsbeleuchtung in die Pedale zu treten. Die Bürgermeisterin Pia Allerslev bezeichnet den Christbaum als „grünsten Baum der Welt“. Bis 18. Dezember kann jeder, der möchte, sich auf eines der Räder schwingen und so den Baum zum Leuchten bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*