Ein richtiger Preisregen prasselt auf das Design für den innovativen Jahresbericht von Austria Solar nieder. Dabei kann man die Inhalte des Papiers nur im Licht der Sonne lesen.

ADC, Clio-Awards oder Worlds Best Advertising Awards: Der gedruckte Jahresbericht, der von der Sonne “angetrieben” wird, sorgt für Staunen und Bewunderung. Der österreichische Solarverband ist damit der erste Solarverband weltweit, dem in der Design- und Werbewelt solches Aufsehen zuteil wird.

Wie funktioniert das?

Ein spezielles Druckverfahren aus den USA bringt eine lichtempfindliche Farbe auf. Beim Licht von Lampen bleiben Schrift und Bilder unsichtbar, das Buch scheint leer zu sein. Erst wenn Sonnenstrahlen aufs Papier fallen, erscheinen wie durch Zauberei die Inhalte.

Ein solarbetriebener Jahresbericht passt natürlich perfekt zum Verband Austria Solar, in dem zahlreiche namhafte Anbieter von thermischen Solaranlagen versammelt sind. Insgesamt sind mehr als 50 österreichische Mitgliedsbetriebe teil des Verbands. Sie decken 75 Prozent des österreichischen Solarmarktes ab.
Darüber hinaus sind über 200 Installateure und Planer registrierte SolarPartner-Betriebe des Verbandes.

Gemeinsam mit dem Klimabündnis Österreich organisiert Austria Solar auch den jährlichen Tag der Sonne.

1 Kommentar

  1. Hallo Timo!Vielen Dank ffcr Deinen Hinweis! Wir kfcmmern uns darum und prfcfen, ob sich ein Gefe4llt mir -Button umsetzen le4sst.Herzliche Grfcdfe,Judith von Carrotmob Mfcnchen

Comments are closed.