Am Weg zur letzten Ruhestätte.

Eines ist klar: Die Dänen lieben ihre Fahrräder und sind auf ihnen auch fleißig unterwegs. Das weiß auch Sille Kongstad, die in Kopenhagen lebt und dort eine der weiblichen Bestatterinnen ist.

Eines Tag sah sie sich einige Fotos von alten Leichenwägen an und fand diese so großartig, dass sie so etwas auch haben wollte.

Die Idee ein Lastenrad so zu gestalten, dass man damit eben solche Transporte erledigen kann, war geboren. Es nennt sich Rustvogncyklen.

Das verschafft durchaus ein stimmiges Bild und macht Sinn, denn warum sollte man nicht auch den letzten Weg mit einem Fahrrad zurücklegen können?

10572018_735429389862200_5193916591629295164_o

Fotos: Sille Kongstad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*