Salzburg ist Vorreiter in der Energiepolitik! Mit dem Energieausweis, der “ID-Card” für Gebäude sind Eigentümer über alle energiebezogenen Merkmale ihres Heimes bestens informiert! Der Energieausweis- seine Aufgaben Schon seit 1994…

Salzburg ist Vorreiter in der Energiepolitik! Mit dem Energieausweis, der “ID-Card” für Gebäude sind Eigentümer über alle energiebezogenen Merkmale ihres Heimes bestens informiert!

Der Energieausweis- seine Aufgaben
Schon seit 1994 ist der Energieausweis in Salzburg im Einsatz.. Damals wurde er in der Salzburger Wohnbauförderung in der Neubauförderung eingeführt und heute ist er in der Bauordnung für alle Neubauten verpflichtend vorgeschrieben. Bei Fördermaßnahmen jeglicher Art wird der Energieausweis herangezogen.. Die Informationen, die der Ausweis liefert, können vor allem als Anreiz dienen, mehr für die Energieeffizienz im eigenen Heim zu tun. Die Inhalte des Energieausweises geben auch Aufschluss über die Kosten-Nutzen-Bilanz eines Hauses. Letzten Endes hilft der Energieausweis auch bei Einsparungen, wenn es um die eigenen vier Wände geht: Die richtigen Maßnahmen können aufgrund der Energieausweis-Informationen schnell gefunden und umgesetzt werden, wodurch unnötigen Betriebskosten ein jähes Ende gesetzt wird…

Energieausweis-“Update”- Neuerungen mit 01.01.2009
Mit 1. Jänner 2009 gibt es Neuigkeiten bezüglich des Energieausweises! Bei der Vermietung oder beim Verkauf von Häusern und Wohnungen ist der Energieausweis verpflichtend (!) vorzuweisen. Dabei handelt es sich um eine Art Konsumentenschutz, da potenzielle Käufer rechtzeitig über den Energieverbrauch des Objektes informiert werden. Diese Maßnahme hat viele Vorteile: Bauherren machen sich vor Baubeginn mehr Gedanken über die Energieeffizienz von Wohnräumen und die Umwelt wird dadurch auch geschont!

Quelle
http://www.salzburg.gv.at/themen/ve/energie/energieausweis.htm
Zuletzt aufgerufen am 03.03.09