Um auf eine optimale Energienützung in Ihrer Küche stolz sein zu können, brauchen Sie nur einige einfache und effektive Energiesparratschläge zu beherzigen. Unser Stromverbrauch lässt uns nicht kalt! Achten Sie…

Um auf eine optimale Energienützung in Ihrer Küche stolz sein zu können, brauchen Sie nur einige einfache und effektive Energiesparratschläge zu beherzigen.

Unser Stromverbrauch lässt uns nicht kalt!
Achten Sie beim Kauf ihres Kühl- und Gefriergerätes auf die richtige Größe: Denn unausgelastete Fächer führen zu einem hohen Energieverbrauch, der leicht vermieden werden kann. Unser Tipp: Rechnen Sie mit rund 50 Litern Füllmenge pro Person. Eisschichten an den Innenwänden erhöhen den Stromverbrauch und sollten regelmäßig durch Abtauen beseitigt werden. Der richtige Platz spart ebenfalls Energie: Kühl- und Gefriergeräte sollten nach Möglichkeit in einer kühlen Umgebung positioniert sein und daher keine Nachbarschaft zu Herd und Heizung aufweisen.

Strom und Wasser ganz klar reduzieren!
Kaum zu glauben, aber energieeffiziente Geschirrspülmaschinen sollten dem Handabwasch unbedingt vorgezogen werden. Moderne Spülmaschinen weisen einen klaren Energievorteil auf. Erreicht wird dies unter anderem durch einen umweltfreundlichen Waschgang (ECO, Intelligent, usw.). Trotz niedriger Temperaturen können glänzende Ergebnisse erzielt werden. Optimal ist auch ein direkter Anschluss vom Gerät zur Warmwasserversorgung, der am besten durch energieeffiziente Fernwärme, Gas- oder Ölheizung etc. gespeist wird. Auch gute Isolierungen der Zuflüsse tragen zum Energiesparen bei.

Quellen
http://www.dena.de/fileadmin/user_upload/Download/Dokumente/Projekte/strom/
Haushaltsgeraete_Energiespartipps.pdf

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*