Ein gutes Vorbild aus der Lebensmittelbranche: Der Eishersteller Ben & Jerry’s will seine Produkte in Europa bis 2011 gänzlich aus fair gehandelten Zutaten produzieren. Im Jahr 2005 verwendete Ben &…

Ben & Jerry's

Ein gutes Vorbild aus der Lebensmittelbranche: Der Eishersteller Ben & Jerry’s will seine Produkte in Europa bis 2011 gänzlich aus fair gehandelten Zutaten produzieren.

Im Jahr 2005 verwendete Ben & Jerry’s erstmals Fairtrade zertifizierte Vanille und brachte mit „Vanilla Fairtrade“ laut Eigenangabe das weltweit erste Fairtrade-Eis auf den Markt. Schritt für Schritt erfolgt jetzt die komplette Umstellung. Ab Ende 2010 werden zwei Drittel der Ben & Jerry’s Sorten, die in Europa erhältlich sind, aus Fairtrade-Zutaten hergestellt werden. Ende 2011 wird dieser Prozess in Europa abgeschlossen sein. Bis Ende 2013 soll die weltweite Umstellung – 58 Sorten in 26 Ländern – abgeschlossen sein.

Ben & Jerry’s ist bekannt für ausgefallene Sorten wie „Caramel Chew Chew“ und „Half Baked“. Da nicht nur die Grundzutaten, sondern auch die hinzugefügten Kuchenstücken aus Fairtrade-Zutaten bestehen werden, braucht die Umstellung etwas Zeit, erklärt Ben & Jerry’s Mitbegründer Jerry Greenfield.

Quelle:

Ben & Jerry’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*