An der kanadischen Atlantikküste hat sich eine Residenz angesiedelt, die Künstlern und Wissenschaftern aus der ganzen Welt die Möglichkeit bietet, Zeit in einer einzigartigen Landschaft zu verbringen.

Auf der Fogo Island und den Change Islands um genau zu sein befindet sich dieses Programm, für das man sich bewerben kann. Fogo Island gehört zur Provinz Neufundland und Labrador. Das Programm hat den klingenden Namen Fogo Island Arts Residency Program und soll eben Künstler, sowie Wissenschafter, dazu bringen, hier zu leben und auch zu arbeiten.

Dabei soll ein möglichst weites Feld abgedeckt werden, Menschen aus den verschiedensten Kunstrichtungen sollen kommen. Von Musik, Design, Kunst, Tanz, dem Schreiben oder auch New Media reicht da das Spektrum.

Seit 2008 besteht diese Residenz, Ausgewählte können ihre Arbeiten dann auch in der Fogo Island Gallery ausstellen.

Fotos: Fogo Island, Newfoundland, Canada, 2013, Credit: Steffen Jagenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*