Zeitgleich mit dem Donauinselfest präsentiert sich am Wiener Heldenplatz die greenEXPO 2011. Energieleben.at war dort und hat sich umgesehen. Die greenEXPO11 war als „die erste grüne Zukunftswelt Österreichs“ angekündigt, die…

Zeitgleich mit dem Donauinselfest präsentiert sich am Wiener Heldenplatz die greenEXPO 2011. Energieleben.at war dort und hat sich umgesehen.

Die greenEXPO11 war als „die erste grüne Zukunftswelt Österreichs“ angekündigt, die an drei Tagen auf dem Heldenplatz zeigen wollte, wie man ein bewusstes, nachhaltiges und glückliches Leben führen und dabei Rücksicht auf unseren Planeten nehmen kann. An Ort und Stelle zeigt sich eine Zeltstadt, rund um die verschiedene Unternehmen Flyer und Werbeprospekte unters Volk bringen.

Konkret stellen im Zuge dieser Veranstaltung Anbieter von Kosmetik, Mode, Fitness und Ernährung ihre Produkte vor. In einem Hauptzelt werben Umweltschutz- und vergleichbare Organisationen um Unterstützung für ihre jeweiligen Ziele. Zentral gibt es eine kleinere Bühne mit Kochshows und eine größere, auf der über Nachhaltigkeitsthemen gesprochen wird. Sogar ein Anbieter für Kleinwindkraftanlagen informiert am Heldenplatz über seine Produkte, während einige Meter weiter ein Gymnastikübungen gezeigt werden.

Mit dabei sind auch Stars, die ihre Bekanntheit für die greenEXPO in die Waagschale werfen. Hera Lind, Peter Pelinka, Maleen Fischer und Claudia Stöckl sind nur einige der klingenden Namen, die das Programm unterstützen wollen.

TERMIN & ÖFFNUNGSZEITEN
Freitag, 24. Juni 2011: 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, 25. Juni 2011: 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 26. Juni 2011: 10.00 bis 18.00 Uhr

ORT
Heldenplatz, A-1010 Wien.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*