Peeling-Salz Kräuter
Peeling-Salz Kräuter
Geht es den Füßen gut, geht es uns auch gut! Sie sind es die uns den ganzen Tag von A nach B bringen, sie sind es, die uns erden und mit der Energie im Boden, im Ursprung verbinden, daher haben sie – wenn du mich fragst – die beste Behandlung verdient. Hier und da ist das auch ein Gute-Laune Fußbad, das tut übrigens nicht nur den Füßen gut, nein, auch dem Gemüt!

Nach den letzten Wochen in der Kräuterwiese, barfuß über die Gänseblümchen-Laufen und Kräuter-Erkundungs-Touren haben heute vor allem unser Füße ein Verwöhnprogramm verdient: Wir gönnen ihnen ein Gute-Laune Fußbad.

Weil deine Füße es Wert sind

Oft höre ich, auch von Kurs-Teilnehmern: „Ach wenn es nichts mehr taugt, dann geben wir es ins Fußbad.“

NEEEEEEEIN!!!! Bitte nicht! Die Füße sind unglaublich wichtig und spielen eine Hauptrolle in unserem Leben. Sie sind es die uns den ganzen Tag von A nach B bringen, sie sind es, die uns erden und mit der Energie im Boden, im Ursprung verbinden, daher haben sie – wenn du mich fragst – die beste Behandlung verdient. Hier und da ist das auch ein Gute-Laune Fußbad, das tut übrigens nicht nur den Füßen gut, nein, auch dem Gemüt!

Gute-Laune Fußbad
© Anja Fischer

Heute suchen wir uns unsere Kräuter im Küchenkräuter-Beet zusammen. Rosmarin und Minze wirken wahre Wunder bei müden Füßen und gegen schlechte Laune!

Rosmarin kann den Kreislauf unterstützen, wirkt krampflösend, anregend, nervenstärkend und tut gut bei: Schwäche, Konzentrationsfschwierigkeiten und Erschöpfung.

Minze wirkt belebend, nervenstärkend, krampflösend und schmerzlindernd, die ideale Begleiterin bei Müdigkeit und Antriebslosigkeit.

DIY: Gute-Laune Fußbad

Eigentlich benötigst du für dein Gute-Laune Fußbad nur wenige Basics und es ist schnell gemacht: gutes Steinsalz, Bio-Olivenöl, etwas Rosmarin und ätherische Öle nach Geschmeckt. Das Equipment hast du vermutlich in deiner Küche: Schüssel, Löffel und Mörser, dann kann es auch schon los gehen. 

Noch mehr Tipps für müde Füße findest du hier.

Das Rezept: Gute-Laune Fußbad

Peeling-Salz Kräuter
© Anja Fischer

 

Zutaten:

  • 2 EL Steinsalz
  • 1 El frische Minze und 1 EL frischen Rosmarin
  • Spritzer Zitrone
  • etwas ÖL

So geht’s:

  1. Kräuter grob zupfen oder schneiden.
  2. Gib die Kräuter in eine Schüssel und verrühre sie mit Zitrone und Salz.
  3. Vorsichtig das Öl hinzufügen, denn weniger ist mehr!
  4. Wenn die Konsistenz zu flüssig geworden ist, kannst du das mit Salz wieder ausgleichen.
  5. Jetzt ein Schaffel mit warmen Wasser bereit stellen, danach deine Füsse mit dem Peeling über der Schüssel einmassieren (lasse) und vorsichtig ins Wasser geben. 20. Minuten genießen.

Das Bad wirkt belebend, stärkend und erfrischend.

Geschenk-Tipp: Du kannst das Peeling auch mit getrockneten Kräutern machen, hübsch in kleine Marmeladegläser abfüllen und anschließend verschenken. Gute Laune kann ja schlißlich jeder gut gebrauchen.

DISCLAIMER

Die Verwendung von Tipps, Rezepten und Empfehlungen unterliegt deiner Eigenverantwortung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wir übernehmen keine Haftung. Bei Schwangerschaft, Unsicherheiten, Risiken, allergischen Reaktionen und anderen Nebenwirkungen fragt bitte Arzt/ Apotheker.