Weihnachten ist für viele Eltern sehr teuer, darum lohnt es sich auf Second Hand zu setzen. Fotocredit: Anastasiia Chepinska auf Unsplash.com
Weihnachten ist für viele Eltern sehr teuer, darum lohnt es sich auf Second Hand zu setzen. Fotocredit: Anastasiia Chepinska auf Unsplash.com
Gerade zu Weihnachten „brennt“ oftmals die Geldbörse von Eltern. Hier findest du Ideen, welche Geschenke du ohne Bedenken Second Hand für deine Kinder besorgen kannst. Nachhaltig und günstig zugleich.

Weihnachten ist ja bekanntlich das Fest der Liebe. Heutzutage drücken die meisten Menschen, ihre Liebe mit Geschenken aus. Sei es mit geschenkter Zeit, selbstgebasteltem oder durch einen geschenkten Gegenstand. Für viele Eltern jedoch ist es nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das Fest der „brennenden Geldbörse“. Immerhin möchte man seinen Kindern immer das Beste bieten – was jedoch nicht immer das Günstigste ist!

Viele Geschenke – gerade für Kinder zwischen 0-10 Jahren – lassen sich super Second Hand besorgen! Gerade in jungen Jahren wachsen die Kleinen unglaublich schnell, sodass sich einiges prima fast ungebraucht aber deutlich günstiger kaufen lässt! Aber es lohnt sich nicht nur Kleidung oder Ausrüstung für Kinder gebraucht zu kaufen, sondern auch Spielzeug oder andere Gegenstände. Ich habe hier mal eine kleine Ideenliste für dich: 

  • Ski, Snowboards, Eislaufschuhe sowie der Schneeanzug. Gerade diese Gegenstände sind oftmals neu sehr teuer und können nur eine Saison getragen werden. Daher bekommt man Winterausrüstung meistens im top Zustand zum günstigeren Preis
  • Videospiele und Gesellschaftsspiele. Gerade wenn diese Dinge neu gekauft werden, sind sie bei den Kids hoch im Kurs. Doch leider verstauben sie nach einer Zeit im Kasten und geraten in Vergessenheit. Daher lohnt es sich doch mal die Second Hand Plattformen zu durchforsten, um das Spiel gebraucht zu kaufen 🙂
  • Puzzles – der Trend ist ja gerade wieder brandaktuell. Aber ganz ehrlich, wer puzzelt ein und dasselbe Puzzle mehrmals? 
  • Babyspielzeug wie Spielebögen, Duplo, Spieledecken, Bobby Cars, Puppen usw. Eigentlich alles Dinge, die man leicht waschen kann bzw. säubern kann und die andere Kinder nicht durchgehend im Mund hatten (wie Beißringe z.B.) 
  • Kinderzimmerausstattung wie Bettgestelle, Kästen, Regale usw. 
  • Klassisches Spielzeug wie Autos, Barbies usw. Gerade diese Sachen gehen oftmals richtig ins Geld und können zu Schnäppchenpreisen gekauft werden.
  • Auto-Rennbahnen, Spieleküchen und Kaufläden
  • Der Klassiker: Bücher 
Second Hand Weihnachtsgeschenke sind nicht nur preiswert sondern auch sinnvoll. Fotocredit: Thandy Yung auf Unsplash.com
Second Hand Weihnachtsgeschenke sind nicht nur preiswert sondern auch sinnvoll. Fotocredit: Thandy Yung auf Unsplash.com

Halte die Ohren und Augen offen, denn oftmals gibt es gerade vor Weihnachten in Schulen oder Kindergärten Flohmärkte. Dort wird so einiges verkauft von Menschen, die einem zumindest teilweise bekannt sind 🙂 Falls du also nicht von Fremden kaufen möchtest bzw. noch ein neuer Flohmarktshopper bist, kann dir das evtl. helfen 🙂 

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen Inspiration geben und du findest das richtige Second Hand Weihnachtsgeschenk für dein Kind bzw. deine Kinder 🙂