Der Salzburger Landwirt Josef Holzer zeigt mit verschiedenen Projekten, wie ein natürlicher Kreislauf durch Wassermanagement wieder in Gang gebracht werden kann.

Wenn eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu sauberem Wasser leben, haben wir anscheinend den Umgang mit dieser natürlichen Ressource verlernt. Der Salzburger Landwirt Josef Holzer zeigt mit verschiedenen Projekten, wie ein natürlicher Kreislauf durch Wassermanagement wieder in Gang gebracht werden kann. In seinem neuesten Buch “Wüste oder Paradies” widmet er sich dem brisanten Thema der zunehmenden Umweltkatastrophen, verursacht durch Fehler in der Land- und Forstwirtschaft.

Monokulturen, Überwaldung und industrielle Landwirtschaft haben die natürlichen Stauräume des Wassers zerstört. Durch die Anwendung technischer Anlagen wird das Erdreich seiner Speicherfunktion beraubt. Ausgetrocknete Böden können das Regenwasser nicht mehr aufnehmen, was zu Überflutungen und Erdrutschen im Winter sowie zu Dürre im Sommer führt.

Sepp Holzer hat sich zum Auftrag gemacht, die Nutzung des Regenwassers und das Haushalten mit Wasser, zurück ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Auf seinem Krameterhof hat der Landwirt erste Erfahrungen mit der Wiederherstellung naturnaher Lebensräume gemacht. Mittlerweile nimmt sich der Landwirt auf der ganzen Welt Projekte zum Wassermanagement an.

In diesem Video erklärt Holzer, die Renaturierung eines kargen Tals in Portugal. Ein mit dem vorhandenen Erdreich errichteter Damm hilft beim Speichern des Regenwassers, das dadurch langsam ins Erdreich sickern kann. Unter der Anleitung von Holzer gelingt es innerhalb weniger Jahre, einen kargen Landstrich in eine blühende Seenlandschaft umzuformen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=2MJllVO3tLI

Holzer folgt mit seinem Denken dem Konzept der Permakultur, das ein Wirtschaften nach dem Vorbild der Natur beschreibt. Grundsatz der Permakultur ist Optimieren statt Maximieren. Alle Elemente eines System sind miteinander in einem natürlichen Kreislauf verbunden und wirken wechselseitig aufeinander ein. Dieses ursprünglich landwirtschaftliche Konzept wird mittlerweile auch bei der Energieversorgung, zum Beispiel beim Wohnbau, eingesetzt.

Die Verlosung der vier Exemplare von Sepp Holzers neuestem Buch “Wüste oder Paradies” ist beendet. Die Gewinner werden per Email verständigt.

Comments are closed.