Erlebe Wien als einzigartiges und abwechslungsreiches Abenteuer

Der Sommerurlaub ist vorbei! Du bist wieder voll im Alltag gelandet und der nächste Urlaub liegt in weiter Ferne. Trotzdem ist das kein Grund zum Traurig sein. In Wien gibt es im Herbst viele wunderbare Möglichkeiten, ein Stückchen Urlaub in den Alltag zurückzuholen. Und auch nachhaltiger als ein „richtiger“ Urlaub, weil der Anfahrtsweg mit den Öffis statt mit Flugzeug und Co. zurückgelegt werden kann und die Unterbringung in Hotels wegfällt.

Hier die besten 5 im Überblick:

Hammam

Das klassische orientalische Bad bei dem man vom Hammamci (das Hammam Personal) je nach Programm mit Peeling, Seife oder Ölmassagen verwöhnt wird. Außerdem wirken auch die hohe Temperatur, der Wasserdunst und die ruhige Atmosphäre im Raum wie Balsam auf der Seele.

Salzgrotte

Ein ganz spezielles Wellness-Angebot. In der Salzgrotte können die Teilchen des natürlichen Salzes durch die Atmung aufgenommen werden. Ein Aufenthalt in der Salzgrotte kann sich daher sogar positiv auf die körperlichen Abwehrkräfte und Atemwegserkrankungen auswirken. Alles was man dazu benötigt sind ein Paar Ersatzsocken und eine Stunde Zeit. Die ruhige Stimmung im wohltemperierten mit Salz ausgekleideten Raum wirkt sehr entspannend. Fast wie ein Mini-Urlaub am Meer.

Landgut Wien Cobenzl

Wenn du einen Tag Urlaub auf dem Bauernhof machen möchtest, bist du hier genau richtig. Das Landgut Cobenzl entstand aus einer Zusammenarbeit vom Biobauern Herbert Veit und der Stadt Wien. Hier lernen Kinder und auch Erwachsene, wie biologische Landwirtschaft funktioniert. Du kannst verschiedene Arbeitsabläufe beobachten und lernst dabei, die ökologischen, ökonomischen und sozialen Zusammenhänge verstehen. Du kannst bei der Herstellung von Nahrungsmitteln helfen und dadurch mehr Wertschätzung für unsere Nahrungsmittel entwickeln.

Bikram Yoga

Dass Yoga dabei unterstützten kann, Körper und Geist in Einklang zu bringen, wissen wir mittlerweile. Aber was ist so besonders an Bikram Yoga? Dieser spezielle Yogastil besteht aus 26 Körperübungen und 2 Atemübungen, die bei rund 40 Grad Raumtemperatur durchgeführt werden. Bikram Choudhury entwickelte bereits in jungen Jahren diese Übungsserie im „Hot room“, weil die Wärme ein intensiveres Dehnen der Muskeln, Bänder und Sehnen ermöglichen und die Verletzungsgefahr dadurch nicht vorhanden sein soll. Durch das intensive Schwitzen soll der Körper auch gleich entgiftet werden. Bikram Yoga ist wie ein kleiner Yogaurlaub am Meer im Hochsommer – nur ohne kühle Meeresbrise. J

Stadtwanderwege

Wandern ist wohl eines der nachhaltigsten Freizeitaktivitäten überhaupt. Man braucht nichts weiter außer Rucksack, festen Schuhen und – leider nicht immer ganz nachhaltiger – Outdoor-Kleidung. Zum Glück gibt es aber bereits grüne und faire Anbieter, die Outdoor-Kleidung aus recycelten Materialien produzieren. In Wien gibt es 9 wunderschöne Stadtwanderwege, die alle gut beschildert und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Entlang jeden Stadtwanderweges gibt es Gaststätten fürs leibliche Wohl und Waldspielplätze für Familien mit Kindern. Wiens Stadtwanderwege eignen sich daher optimal als Tagesausflug ins Grüne.

 

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Fotos: ©Energieleben Redaktion, ©Landgut Cobenzl, ©Christine Andorfer.  ,©MA 49/Houdek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*