Wem heuer keine Traumreise in die Ferne vergönnt ist oder schlichtweg ein Urlaub auf Balkonien als stressfreie Alternative zur Reise erscheint, sollte einige Tipps beachten, damit die Ferien zu Hause…

Wem heuer keine Traumreise in die Ferne vergönnt ist oder schlichtweg ein Urlaub auf Balkonien als stressfreie Alternative zur Reise erscheint, sollte einige Tipps beachten, damit die Ferien zu Hause auch wirklich zum Urlaub werden.

Freizeit schaffen
So wie die Reise auf eine exotische Insel soll auch der Urlaub in den eigenen vier Wänden Spaß und Entspannung bieten. Das Wichtigste dabei ist, sich „Freizeit zu schaffen“, sich also so zu verhalten, als wäre man tatsächlich auf Urlaub im Ausland. Das Erledigen von Alltagsaufgaben wie zum Beispiel aufräumen sollte dringend vermieden werden, am besten kümmert man sich noch vor dem Urlaub um alles, damit man in der freien Zeit auch wirklich Freizeit hat.

Abwechslung
Die ideale Vorgangsweise beim Urlaub daheim wäre, sich genau so zu verhalten, als wäre man als Tourist in Österreich – also das zu machen, was auch Touristen machen. Was anfänglich vielleicht ein wenig paradox klingt, ist tatsächlich der „Schlüssel zum Erfolg“. Denn im Urlaub geht es doch genau darum, Abwechslung vom Alltag zu finden – Tapetenwechsel lautet das Stichwort.

Planung
Besonders hilfreich ist ein Einstiegsritual in den Urlaub – selbst wenn es nur ein Sonnenbad im nahe gelegenen Park oder ein erfrischender Cocktail ist. Man sollte sich für jeden Tag ein Programm vornehmen: Theaterabende, Museumsbesuche, Ausflüge an den nahe gelegenen See – gerade die Aktivitäten zu denen man „ja sonst nie kommt“ sind essentiell für den gelungenen Urlaub.

Wenn es nicht gerade finanzielle Gründe waren, die einem Urlaub im Ausland im Weg standen, gibt es auch viele teure Varianten der Freizeitgestaltung für Daheimgebliebene. Ein Fallschirmsprung, ein Helikopterflug oder ähnliches bleiben bestimmt für immer in Erinnerung.

Aber auch weniger kostspielige Aktivitäten bringen oft ein gleiches – oder sogar höheres – Ausmaß an Freude – ohne gleichzeitige Belastung der geliebten Geldbörse. Badeausflüge, Wandertage, romantische Picknicks unterm Sternenhimmel, ein Beauty-Tag zu Hause: die Liste ist lang.

Zu guter Letzt hat ein Urlaub in Balkonien auch ökologische Vorteile: der Verzicht auf Anreisen mit Auto oder Flugzeug, die mit ihren schädlichen Abgasen die Umwelt belasten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*