In der Vorweihnachtszeit erblickt man vielerorts in Fenstern, auf Balkonen und in Gärten Lichterketten und beleuchtete Figuren. Oft weisen diese aber Konstruktionsfehler, minderwertige Materialien, schlechte Isolierung und fehlende Sicherheitshinweise auf.…

In der Vorweihnachtszeit erblickt man vielerorts in Fenstern, auf Balkonen und in Gärten Lichterketten und beleuchtete Figuren. Oft weisen diese aber Konstruktionsfehler, minderwertige Materialien, schlechte Isolierung und fehlende Sicherheitshinweise auf.

Tipps zum Kauf

Achten Sie deshalb auf deutschsprachige Verpackungsangaben und den Preis, der viel über die Qualität und Sicherheit aussagt. Für Reklamationen sollten der Name und die Adresse des Herstellers auf der Verpackung stehen, außerdem muss ein GS-Prüfsiegel vorhanden sein. Bei Lichterketten mit Transformator ist die gefährliche Steckdosenspannung von 230 Volt reduziert, solche mit Leuchtdioden (LED) verringern den Stromverbrauch und haben auch eine längere Lebensdauer. Sie sind zudem robuster und unempfindlich gegen Kälte und Feuchtigkeit. Es gibt sie in warmweißen Farbtönen und in fast allen anderen Farben.

Infos zum korrekten Einsatz

Man sollte unbedingt die Gebrauchs- und Sicherheitshinweise beachten. Ein für den Einsatz im Freien geeigneter Lichtschmuck ist am Kürzel IP 44 oder dem Zeichen mit Wassertropfen im Dreieck erkennbar. Defekte Leuchtmittel sollte man sofort austauschen, da sich die übrigen Lampen stärker erwärmen und den Stromverbrauch erhöhen. Bei Ketten mit Leuchtdioden besteht diese Gefahr jedoch nicht. Außerdem sollte man immer auf ausreichend Abstand zu leicht entflammbaren Gegenständen wie Strohsternen, Gardinen und trockenen Tannenzweigen achten.

Lichterketten richtig entsorgen

Diese Produkte dürfen nicht mit dem normalen Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern müssen an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Ein entsprechendes Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder Verpackung weist darauf hin.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*