Ich liebe weiße Sneaker, denn sie passen einfach überall dazu. Solange es nicht schneit oder regnet, trage ich sie das ganze Jahr über. Das sieht man ihnen auch an, denn sie werden schnell schmutzig und sehen dann nicht mehr schön aus.

Aggressive Reinigungsmittel und Aufheller sind meistens der erste Griff um weiße Sneaker zu reinigen, dabei geht auch mit einigen Zutaten aus dem Küchenschrank!

Ich zeige euch, wie sich weiße Sneaker mit Hausmittel reinigen lassen.

Wichtig: Das gilt nur für Sneaker aus Stoff! Nicht aber bei Sneaker aus Leder, da diese empfindlicher sind.

Weiße Sneaker sehen cool aus, leider werden sie auch schnell dreckig. -Fotocredits: Lisa Radda
Weiße Sneaker sehen cool aus, leider werden sie auch schnell dreckig. -Fotocredits: Lisa Radda

Das braucht ihr, um weißen Sneaker zu reinigen

  • Geschirrspülmittel
  • Backpulver
  • Wasser
  • Eine alte Zahn- oder Nagelbürste

Statt Backpulver könnt ihr alternativ auch Natron verwenden und das mit ein bisschen Mineralwasser mischen.

Und so geht’s:

  • Mischt Backpulver und Spülmittel im Verhältnis 1:1
  • Gebt ein bisschen Wasser dazu, sodass eine Paste entsteht
  • Tragt die Paste mit der Bürste auf die Schuhe auf und schrubbt sie vorsichtig sauber
  • Spült die überschüssige Paste mit Wasser ab und stellt die Schuhe zum Trocknen auf
Gebt nur ganz wenig Wasser dazu, damit die Paste die Konsistenz von geschlagenem Schnee (Eiweiß) bekommt. -Fotocredits: Lisa Radda
Gebt nur ganz wenig Wasser dazu, damit die Paste die Konsistenz von geschlagenem Schnee (Eiweiß) bekommt. -Fotocredits: Lisa Radda

Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann stellt die Schuhe auf den Balkon oder die Terrasse in die Sonne. So trocknen die Schuhe nicht nur schneller, sondern werden durch die Sonnenstrahlen auch noch zusätzlich ausgeblichen.

Darauf solltet ihr achten:

Die Schuhe auf keinen Fall in die Waschmaschine schmeißen! Durch Waschmittel und Wärme kann sich der Kleber lösen und die Schuhe werden so schneller kaputt. Außerdem können unschöne, gelbe Ränder entstehen, die ihr nicht mehr weg bekommt.

Die Schuhbänder wiederum könnt ihr getrost in die Waschmaschine geben, oder ihr gebt noch etwas mehr Wasser in die Schüssel mit der übrigen Paste und legt sie hier für 30 Minuten ein. Anschließend gut auswaschen und zum Trocknen hängen.

Fazit:

Ich habe jahrelang teure und vor allem umweltschädliche Bleich- und Reinigungsmittel zum Reinigen meiner weißen Sneaker genommen. Vor einiger Zeit bin ich auf den Trick mit dem Backpulver und dem Spülmittel gestoßen und bin wirklich zufrieden damit.

Es ist nicht nur eine günstige, sondern auch eine umweltfreundliche Lösung, schmutzige Sneaker wieder sauber zu bekommen.

Quellen:
Weiße Sneaker reinigen – Vogue
Blütenweiße Sneaker – Mo-niversum