Die Lampe nach dem Design von Margot Krasojević.

Über 3D wurde in den letzten Monaten viel gesprochen und auch geschrieben. Er wird in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt und wie umweltfreundlich er tatsächlich ist, bleibt noch umstritten.

Einen ersten Schritt in Richtung umweltfreundliche Einsatzmöglichkeiten macht definitiv diese 3D gedruckte Lampe von Margot Krasojević. Sie hat ein Architektur Design Studio in London und Beijing.

Eben diese Lampe lädt sich selbst auf, indem sie sich im Wind dreht.

Die Lampe ist so gestaltet, dass sie sich gut im Wind drehen kann. Windenergie wird so in Elektrizität umgewandelt, die die LED Birne in der Lampenmitte betreibt.

Quelle Text: treehugger.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*