Eine Fahrradbeleuchtung, die ohne lästige Kabel, einer Batterie und ebenso ohne Berührung an den Rädern auskommt? Ein dynamobetriebenes Beleuchtungssystem bietet genau das.

Magnic Light nennt es sich und kommt auch ohne zusätzliche Komponenten an den Rädern aus.

Die Stromerzeugung kommt berührungslos aus der rotierenden Felge zustande und basiert auf Wirbelstrombasis. Dabei werden starke Neodymmagnete eingesetzt.

Dieses Fahrradlicht ist besonders angenehm in der Handhabung, da es den Komfort einer Batterielampe bietet und das Fahrrad nur sehr wenig abbremst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*