Gartentipps
Gartentipps
Der Frühling naht und im Garten gibt es bereits einiges zu tun.

Wer einen Garten sein eigen nennen darf, kann sich glücklich schätzen. Egal ob groß oder klein, ein Stückchen „grün“ macht Freude und bringt jede Menge Möglichkeiten. Aber wie sagt man so schön? Von nichts kommt nichts. Also ran an die Arbeit, denn sobald der Frost vorbei ist kann es schon los gehen.

Gartentipps für den Nutzgarten

Die Tage werden länger und die Sonne wird immer kräftiger. Zeit die Beete vorzubereiten und auch schon das eine oder andere Gemüse säen.

Wenn Du Dir im Sommer eine ertragreiche Erdbeerernte wünscht, dann musst Du alte, vertrocknete Blätter vom Vorjahr entfernen. So verhinderst Du, dass die frischen jungen Pflanzen sich mit Krankheiten (Fruchtfäule) anstecken können. Das Unkraut zwischen den Pflänzchen muss weg und wenn vorhanden, dann kannst Du in den Boden locker etwas Mulch einarbeiten.

Apropos Unkraut… Was für den einen lästiges Unkraut ist, ist für den anderen leckere Delikatesse. Angefangen beim Löwenzahn, der überaus delikat als Zugabe im Salat schmeckt und aus dem man auch „Löwenzahn-Honig“ machen kann, über die Brennnessel, die also Salat, Suppe oder als Brennesselspinat gut schmeckt, bis zum Gänseblümchen, das so manches Gericht verhübscht – sie alle sprießen bald und sind ein Geschenk der Natur an uns. Wenn Du es würzig magst, dann wartet genau jetzt die Bärlauchzeit auf Dich.

Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt um verschiedene Gemüsesorten vorzuziehen. Samen von Tomaten, Gurken oder Zucchinipflanzen kannst Du bereits jetzt auf der sonnigen Fensterbank oder in einem kleinen Gewächskasten säen und bei guter Pflege sind sie bald robust genug, um ins Freiland gesetzt zu werden.

Der März ist auch die perfekte Zeit, um Obstbäume zu pflanzen. Grabe ein Loch, dass zweimal so tief und breit ist wie der Wurzelballen und setze das junge Bäumchen ein. Zu Beginn ist es sehr wichtig regelmäßig und reichlich Wasser zu geben, damit sich das Wurzelwerk gut entwicklen und festigen kann.

Wenn die Witterung passt, also nicht gerade ein letzter Wintereinbruch naht, ist für bestimmte Gemüsesorten auch die Aussaat im Freien bereits möglich. Recht unempfindlich sind z.B. Radieschen, Karotten oder Ende des Monats dann noch Spinat und diverse Salate.

Im April und Mai geht’s dann so richtig los 🙂

Andere Artikel von BioBella Stranzl

Quelle: garten-freunde.com Bildrechte © biokontakte.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*