Bis 2035 ausschließliche Energieversorgung.

Den Trend zu erneuerbaren Energiequellen setzt Atlanta rigoros um: Bis zum Jahr 2035 will sich die Stadt ausschließlich über Strom aus Erneuerbaren versorgen, wie die Stadtregierung im Mai beschlossen hat. Das berichtet treehugger.com. Atlanta ist eine der größten US-Städte, die sich diesem Ziel verpflichtet hat.

„Wir wissen, dass die Umstellung auf die saubere Energie sichere Arbeitsplätze in Atlanta schafft, unsere Luft und unser Wasser sauber hält und die Stromkosten unserer Bürger senkt“, wird der Stadtpolitiker Kwanza Hall auf treehugger zitiert. „Wir müssen uns solche ambitionierten Ziele setzen.“

Atlanta ist auf einem guten Weg

Bereits jetzt sind im Bundesstaat Georgia beinahe doppelt so viele Menschen im Bereich der Erneuerbaren beschäftigt als im Bereich der fossilen Energien. Atlanta ist die 27. US-Stadt, die sich zum Ziel gemacht hat, sich ausschließlich aus erneuerbaren Energien zu versorgen.

 

Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Energien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: Artikel auf treehugger.com
Foto: pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*