50 Milliarden-Projekt für Solar und Wind.

Saudi Arabien will 50 Milliarden US-Dollar für Projekte in der Solar- und Windenergie investieren. Das berichtet bloomberg.com. Anlagen, die 700 Megawatt saubere, alternative Energie produzieren, will das Land in Auftrag geben. Saudi Arabien, der weltweit größte Rohöl-Exporteur, möchte damit der Nachfrage nach Öl im eigenen Land entgegenwirken und auf den steigenden Energiebedarf durch erneuerbare Energien abdecken, heißt es in dem Artikel weiter.

Wettbewerb in Saudi Arabien

Bis März wurden Angebote entgegengenommen, zwischen April und Juli wird im Wettbewerbsverfahren der Auftragnehmer ermittelt. „Das ist der Startpunkt eines langen und nachhaltigen Programms zu den erneuerbaren Energien in Saudi Arabien, das nicht nur unseren Strommix diversifizieren, sondern auch unsere wirtschaftliche Entwicklung katalysieren wird“, sagt Saudi Arabiens Energieminister Khalid Al-Falih zu bloomberg.com. Mit dem Programm möchte sich Saudi Arabien zudem Alternativen zum Rohölverkauf als  staatliche Haupteinnamhequelle schaffen.

 

Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Energien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: Artikel auf bloomberg.com
Foto: pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*