Das architektonische Wunderwerk über Londons Themse besteht aus 4400 Photovoltaikpaneelen.

Es würde genug Energie erzeugen, um 80000 Tassen Tee pro Tag zu kochen. Die Brücke produziert so dermaßen viel Energie, dass die Hälfte der von der Blackfriars Station in London benötigten Energie, von ihr erzeugt werden kann.

Hierbei wird vor allem auch der CO2 Ausstoß stark reduziert.

Die 6000 Quadratmeter an Solarpanels, wurden von Solarcentury installiert und designt. Dabei wurde auch darauf geachtet, dass sich die Brücke möglichst gut in das Stadtblid von London einfügt.

Mehr dazu im Video:

Fotos: Network Rail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*