Firmenwagen
Firmenwagen
49 Prozent der Unternehmen sind dazu bereit.

Ein E-Auto als Firmenwagen – laut einer Umfrage sind bereits 49 Prozent der Unternehmerinnen und Unternehmer bereit, sich einen solchen in den kommenden 10 Jahren anzuschaffen. Das berichtet elektroautovergleich.org.

Das ist zwar grundsätzlich eine sehr positive Entwicklung. Doch nicht jeder Fuhrpark sei geeignet, heißt es weiter, um auf Elektromobilität umzurüsten. Sinnvoll sei dies vor allem für Unternehmen, die keine besonders weiten Strecken zurücklegen müssen, wie Taxiunternehmen, Pflegedienstleister und ähnliche. Nur wenn der Aktionsradius nicht allzu groß sei, sei diese Entscheidung sinnvoll. Unternehmen aber, die einen Aktionsradius von 300 oder 400 Kilometern haben, können derzeit nicht auf E-Autos als Firmenwagen zurückgreifen. Und genau dieser Grund habe Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland bisher eher davon abgehalten,  E-Autos als Firmenwagen einzusetzen.

Der Trend zeigt eindeutig: Das Interesse an E-Autos als Firmenwagen ist groß. Was mit Taxiflotten, Postautos und Pflegediensten anfängt, kann bei entsprechender Akkuleistung bald größere Wellen schlagen. 

Quelle: Artikel auf elektroautovergleich.org
Artikel auf CarIT
Foto: Energieleben Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*