Fotocredit: www.adrianodesign.it
Fotocredit: www.adrianodesign.it
Die italienische Design-Firma Adriano Studios hat einen Induktionsherd entworfen, den man einfach an die Wand hängen kann.

Schlicht, schick und einfach praktisch: Die italienische Design-Firma Adriano Studios hat einen Induktionsherd entworfen, den man einfach an die Wand hängen kann. Bei Bedarf lassen sich die Induktionsplatten von der Halterung nehmen und auf einer ebenen Arbeitsfläche wie gewohnt benutzen. Unter dem Stichwort „Ordine“ will man das Konzept der klaren Linien und der Aufgeräumtheit in die Küchen bringen.

Gerade in kleinen Wohnungen und kleinen Küchen, wo jeder Zentimeter kostbar ist, ist diese Lösung einfach genial, spart sie doch jede Menge Platz und Stauraum, die sonst durch den Herd in Anspruch genommen werden.

Fotocredit: http://www.adrianodesign.it/project/ordine/
Fotocredit: www.adrianodesign.it

Einzigartig ist die Idee nicht. Doch was Adriano Studios geschafft haben, ist, die Steuerungseinheit mit der Aufhängung für die Kochplatten zu verbinden. Das sieht nicht nur hübscher aus, sondern ist auch praktisch, weil man keinen eigenen Steckdosenplatz für die Kochplatten benötigt.

Quelle: www.treehugger.com: „Hang yourhobs on the wall when you aren’t cooking with them“

Foto: www.adrianodesign.it/project/ordine


Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*