Diese fünf Naturkosmetikmarken versprühen wahren Luxus. -Fotocredits: Joanna Kosinska / unsplash
Diese fünf Naturkosmetikmarken versprühen wahren Luxus. -Fotocredits: Joanna Kosinska / unsplash
Wir alle kennen sie – die ganz großen Modemarken. Doch nicht nur im Fashion-, sondern auch im Beauty-Bereich gibt es eine ganz eindeutige Trennung zwischen normalem Make-up und High End Produkten. Das bezieht sich nicht ausschließlich auf herkömmliche Beauty-Marken, sondern ist auch im Naturkosmetikbereich gibt es sie.

Unter diesem Link findet ihr einen Artikel zu Naturkosmetik aus dem Drogeriemarkt. In diesem Artikel möchte ich euch High End Naturkosmetikmarken vorstellen.

Wieso Naturkosmetik?

Herkömmliche Kosmetikprodukte enthalten Silikone, schädliche Konservierungsstoffe, wie zum Beispiel Parabene, synthetische Emulgatoren und künstliche Duft – und Farbstoffe.

In Naturkosmetik sucht man diese bedenklichen Stoffe vergeblich. Hinzu kommt, dass auch die Herstellung meist deutlich nachhaltiger und umweltschonender zustatten geht. Auch kommt Naturkosmetik ganz ohne Tierversuche aus.

Fünf tolle High End Naturkosmetikmarken möchte ich euch jetzt vorstellen:

RMS BEAUTY

Die Naturkosmetikmarke RMS Beauty verwendet ausschließlich rohe, lebensmitteltaugliche, Bio-Zutaten für ihre Produkte. Die Marke behauptet mit einem Augenzwinkern von sich selber, kein Make-up, sondern Gesichtspflege mit Pigmenten herstellt.

Bei RMS Beauty sollen die Inhaltsstoffe im Einklang mit der Haut wirken und sie in ihrer Einzigartigkeit unterstützen. Daher wird auch dazu geraten, die Produkte mit den Fingern aufzutragen. Denn nur dann können sich die Inhaltsstoffe perfekt mit der Haut verbinden.

Ein besonderes Highlight stellt die Verpackung dar. Viele der RMS Beauty Produkte sind in kleinen Glastiegeln verpackt und kommen ganz ohne Plastik aus.

jane iredale

1994 hat Jane Iredale ihre gleichnamige Make-up Marke gegründet. Während ihrer Arbeit in der Unterhaltungsindustrie hat sie die negativen Effekte von herkömmlichem Make-up, wie zum Beispiel Hautirritationen, mitbekommen und beschlossen, etwas dagegen unternehmen zu wollen.

Sie gründet ihre eigene Naturkosmetikmarke, die ganz ohne Weichmacher, Talk, Parabene, Mineralöl, Nanopartikel, synthetische Duftstoffe und Konservierungsstoffe auskommt.

Die Verpackungen werden aus natürlich abbaubaren oder recycelten Materialien hergestellt. Puder, Rouge und Bronzer können in wieder verwendbaren Dosen gekauft werden.

Viele der High-End Naturkosmetikmarken wurden nicht nur von Make-up Artists gegründet, sondern werden auch auf verschiedenen Laufstegen angewandt. -Fotocredits: freestocks/unsplash

NUI Cosmetics

Swantje van Uehm, die Gründerin von NUI Cosmetics, war auf der Suche nach einem roten Lippenstift ohne synthetische Inhaltsstoffe, ohne Perlmutt-Schimmer und ohne Karmin (das Blut von Schildläusen). Allerdings vergeblich. Kurzum beschloss sie, diesen gegangen Lippenstift einfach selber herzustellen.

Alle Produkte des Berliner Unternehmens sind vegan, tierversuchsfrei, glutenfrei und zu mindestens 70 % aus biologischem Anbau.

Für die Verpackung wird auf recyceltes Material und Glas Verpackungen zurückgegriffen.

KJAER WEIS

Die dänische Make-Up Artistin Kirsten Kjaer Weis vereint in ihrem gleichnamigen Label minimalistische, skandinavische Ästhetik mit Luxus und Nachhaltigkeit. Alleine schon die Verpackung ist ein einiges Kunstwerk. Mit ihr wollte Kirsten etwas schaffen, dass luxuriös aussieht, sich luxuriös anfühlt, aber nicht sofort wieder weggeworfen wird. Daher sind alle Metallbehälter von Kjaer Weis wieder befüllbar. Egal ob Puder, Rouge, Lippenstift oder Wimperntusche.

Alle Produkte sind frei von Parabenen, Silikonen, petrochemischen Emulgatoren und synthetischen Duftstoffen. Fast alle Produkte werden in Italien hergestellt und sind natürlich oder biologisch zertifiziert.

UND GRETEL

Christina Roth und Stephanie Dettmann gründeten gemeinsam das Label UND GRETEL aus Berlin. Ihr Ziel ist es, facettenreiche Farben zu kreieren, die eine lange Haltbarkeit aufweisen, aber dennoch als Naturkosmetik zertifiziert werden können.

Auf die Verwendung von giftigen Inhaltsstoffen und synthetischen Weichmachern wird bei UND GRETEL komplett verzichtet.

Fazit

Wie ihr seht, gibt es auch im Naturkosmetikbereich viele High End Marken, die mit dem schnöden Bild von Naturkosmetik aufräumen und wahren Luxus versprühen. Natürlich sind die Produkte entsprechend teuer und nichts zum einfach-mal-Ausprobieren.

Ich persönlich greife bei Foundation, Concealer und auch Wimperntusche gerne zu einer dieser Naturkosmetikmarken, da mir wichtig ist, dass diese Produkte keine schädlichen Inhaltsstoffe aufweisen.