Dilemma. Digitalisierung vs. illegale Elektromüllhalden

Smartphone, Tablet, Alexa und viele weitere Smart Living Produkte werden immer erschwinglicher und sollen uns den Alltag erleichtern – doch denkt man beim raschen Neukauf nicht daran, wie diese Geräte einmal entsorgt werden müssen oder daran, dass sie auf Schrottdeponien das Leben von anderen Menschen enorm beeinträchtigen.

In Ghana, genauer gesagt in Agbogbloshie, liegt sie: Europas größte Elektromüllhalde. Es ist die Endstation für Computer, Smartphones, Tablets, Drucker und jeglichen Elektroschrott aus Europa. 250.000 Tonnen Elektromüll landen jährlich dort.

Heute ist die Deponie ca. 16 km2 groß, auf ihr und in den umliegenden Slums leben 6.000 Menschen, von denen viele auf der Müllhalde unter kaum vorstellbaren Arbeitsbedingungen schuften. Beim Zerlegen und verbrennen von Elektromüll werden Giftstoffe freigesetzten, diese versickern nicht nur im Boden,  sondern gelangen auch in die Lagune und verunreinigen so das Grundwasser. Außerdem kommen sie über die Atemwege in den Körper. Von den Bewohnern wird der Elektroschrottplatz “Sodom” genannt und gilt als einer der verseuchtesten Ort der Welt.

Möglichst viele Menschen zu diesem Thema zu sensibilisieren haben sich die österreichischen Filmemacher Florian Weigensamer und Christian Krönes zur Aufgabe gemacht. Sie sind dem Elektromüll bis nach Afrika gefolgt und berichten im Dokumentarfilm “WELCOME TO SODOM – DEIN SMARTPHONE IST SCHON HIER” über die Lebensumstände und Schicksale der Menschen, die Sodom ihr Zuhause nennen müssen.
 

 

 Energieleben Gewinnspiel

Energieleben verlost 3×2 Österreich-Premierenkarten für den 22.11.2018 im Stadtkino Wien. Dieser Film ist absolut sehenswert, sehr berührend und regt zum Nachdenken an. 

Um welche Art von Müll, der in Agbogbloshie landet, handelt es sich?

BiomüllElektromüllMedizinischer Abfall

Wir benötigen deine Adresse, damit wir dir im Fall eines Gewinns deinen Preis zuschicken können.

* Pflichtfelder

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. *

Allgemeine Teilnahmebedingungen „Welcome to Sodom Tickets- Gewinnspiel Oktober 2018“

1. Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG („Wien Energie“) verlost 3 Überraschungspakete des Naturkosmetik-Herstellers
RINGANA.

2. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos, freiwillig und mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.
Zur Teilnahme berechtigt ist jede natürliche Person mit Wohnsitz in Österreich. Personen, die das 14. Lebensjahr
noch nicht erreicht haben sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter
der Wien Energie GmbH und der rechtlich -verbundenen Unternehmen, sowie deren Verwandte und Verschwägerte
1. und 2. Grades. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Fall der Zuteilung eines Gewinns keinen
Gewinnanspruch.

3. Für die Teilnahme an der Verlosung ist es nötig, dass der Teilnehmer die Gewinnspielfrage richtig beantwortet
und das korrekt ausgefüllte Gewinnspielformular bis zum 31.10.2018, 23:59 Uhr, Wien Energie zugeht.

4. Jeder Teilnehmer kann nur einmal und im eigenen Namen teilnehmen. Gewinne können nicht an Dritte übertragen
werden.

5. Bei der Teilnahme am Gewinnspiel werden teilweise Pflichtangaben und teilweise freiwillige Angaben abgefragt,
z.B. Name, Vorname, Anschrift und/oder E-Mail- Adresse und/oder Telefonnummer. Sämtliche dieser persönlichen
Daten werden nur für die Zwecke dieser Verlosung verwendet.

6. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Wien Energie nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss der
Öffentlichkeit.

7. Der Gewinn wird über den Postweg zugesendet.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

9. Wien Energie behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe
von Gründen zu ändern oder das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden oder abzubrechen, insbesondere wenn dies
aus rechtlichen und/oder technischen Gründen erforderlich ist.

10. Wien Energie behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von falschen Angaben, Manipulationen, Verwendung
unerlaubter Hilfsmittel oder sonstigen missbräuchlichen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltensweisen
vom Gewinnspiel auszuschließen. Für den Fall, dass der Teilnehmer eine falsche Adresse angibt oder seinen
Gewinn aus irgendeinem Grund nicht in Empfang nimmt, verfällt sein Anspruch.

Quelle: 
Camino-Film
Welcome to Sodom

Bildquellen:

welcome-to-sodom.de


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*