Eine Erfindung aus England macht es möglich.

Loopwheels nennt sich ein Rad mit einer integrierten Aufhängung, das Erschütterungen abfangen soll und damit für mehr Komfort sorgt.

Diese Räder können auf Rollstühlen genauso befestigt werden, wie auf Fahrrädern. Bei Rollstühlen sollen sie etwa dabei helfen, über unebene Flächen leichter hinweg zu kommen und sie helfen auch dabei weniger Energie aufwenden zu müssen.

Laut Firmenangaben wurde so das Rad noch einmal neu erfunden, das Unternehmen selbst ist in England angesiedelt.

Sam Pearce ist selbst Mechanical Engineer und Industrial Designer und zeichnet sich für die Erfindung verantwortlich.

Schon im Jahr 2013 konnte Loopwheels eine erfolgreiche Kickstarter Kampagne verbuchen und ein kleines Team beliefert seither Kunden und Kundinnen auf der ganzen Welt.

Mehr dazu erfährt man im nachfolgenden Video:

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:

Fotos und Text: Loopwheels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*