In Indien im Einsatz.

Große Hitze, die den Menschen das Leben schwer macht, gehört in manchen Regionen Indiens zum Alltag. Die übermäßige Hitze führt aber nicht nur zu gesundheitlichen Problemen, sie senkt auch die Arbeitsmoral und Produktivität. Eine innovative Lösung für das Problem hat das indische Architektur-, Design- und Technologiestudio Ant Studio nun für die Firma Deka Electronics entwickelt. Das Elektronik-Unternehmen wollte keine großen und teuren Klimaanlagen installieren, sondern setzte auf eine innovative und zugleich traditionsbehaftete Lösung. Darüber berichtet archdaily.com.

Angelehnt an traditionelle Kühltechniken hat das Ant Studio-Team, bestehend aus Monish Siripurapu, Abhishek Sonar, Atul Sekhar und Sudhanshu Kumar, daraufhin eine Verdunstundskühlungssystem aus Tonzylindern entworfen. Die Zylinder werden übereinandergestapelt und mit Wasser beträufelt, wodurch ein Sog entsteht, der die Umgebungsluft kühlt.  Verdunstungskühlung ist eines der ältesten und effizientesten Kühlsysteme. Es basiert auf der Verdunstung von Wasser und funktioniert besonders effizient, wenn die relative Luftfeuchte gering ist.

Die Vorteile für die Anwendung solcher Kühlsysteme in Firmengebäuden liegen auf der Hand: Die Anschaffungskosten und die Wartungskosten sind gering, die Wirkung ist dennoch kaum zu überbieten. Zugleich ist eine derartige Kühlung ein dekorativer und attraktiver Hingucker.

Das innovative Ant Studio legt in seinen Entwürfen größten Wert auf die Symbiose aus Funktion und Ästhetik, auf künstlerische Intuition und computergestütztes logisches Denken. Das Verdunstungskühlsystem bezeichnet das Studio selbst als „umweltfreundliches Niedrigenergie-Kühlsystem, das in einer Outdoor-Firmenanlage installiert wurde, die sich in einer heißen, trockenen Klimazone befindet“.

 

Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: Artikel auf archdaily.com
Foto: Mr. S. Anirudh; Design: Ant Studio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*