Im Durchschnitt sind Hausgeräte wie Kühl-/Gefriergeräte, Herde, Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler in Österreich bis zu 15 Jahre im Einsatz. Dabei verbrauchen neue Geräte bis zu 50 Prozent weniger Strom, Waschmaschinen…

Im Durchschnitt sind Hausgeräte wie Kühl-/Gefriergeräte, Herde, Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler in Österreich bis zu 15 Jahre im Einsatz. Dabei verbrauchen neue Geräte bis zu 50 Prozent weniger Strom, Waschmaschinen und Geschirrspüler auch bis zu 50 Prozent weniger Wasser als vor zehn Jahren.

Bei der Beurteilung, wann der richtige Zeitpunkt für die Trennung vom alten Hausgerät und für den Kauf eines neuen ist, spielen mehrere Faktoren eine Rolle:

  • Das Baujahr des alten Gerätes.
  • Wie viel Energie verbraucht es?
  • Wie viele Reparaturen wurden bereits durchgeführt, stehen weitere an?
  • Hat sich das Nutzungsverhalten verändert, benötigt man noch einen großen Kühlschrank, oder sind z.B. die Kinder aus dem Haus und ein kleineres Gerät ist ausreichend?
  • Gibt es ein Bedürfnis nach neuen Features, Spezialprogrammen, einfacherer Handhabung?

Es lohnt sich, alte Geräte unter die Lupe zu nehmen und über die eigenen Nutzungsgewohnheiten nachzudenken. Neue Geräte machen nicht nur Spaß und punkten durch moderne Funktionen sondern sparen auch noch Energie.

Tipp: Strommessgerät ausleihen und prüfen, welches Gerät wie viel Strom verbraucht. Oder online Stromcheck unter http://www.bewusst-haushalten.at/stromcheck.aspx machen.

Mehr über die Stromersparnis moderner Hausgeräte finden Sie hier!

Foto: Forum Hausgeräte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*