Das iPhone ist kaputt, weil der Display gesprungen ist oder sich der Homebutton nicht mehr betätigen lässt. Einschicken oder zur Repartatur bringen ist da eine oftmals aufwendige Aktion. Diese muss aber gar nicht sein, man kann es auch selbst wieder zum Funktionieren bringen. Und das mit Hilfe von iFixit.

Hierbei handelt es sich um eine Community, die online Reparaturanleitungen und ihr Know-how teilen. iFixit gibt es bereits seit 2003, sie haben sich zum Ziel gesetzt mehr und mehr zu verhindern, dass Geräte, nur weil sie scheinbar nicht mehr funktionieren, weggeworfen werden. Vielmehr soll man sie selbst dazu bringen, ihre Lebenszeit zu verlängern.

Das schont ganz nebenbei auch die Umwelt und spart Ressourcen.

Des Weiteren ist es hier auch möglich, Ersatzteile und Werkzeug zum Reparieren einzukaufen. So hat man bequem alles an einem Ort zusammen.

Wie man beispielsweise die iPhone Batterie tauscht, sieht man im folgenden Video:

Foto: iFixit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*