© Pixabay
© Pixabay
Was soll ich nur einkaufen? Die Frage stellt man sich häufig, wenn man dann noch auf tierische Produkte verzichten möchte wird es gefühlt richtig schwierig. Daher habe ich eine Einkaufsliste…

Was soll ich nur einkaufen? Die Frage stellt man sich häufig, wenn man dann noch auf tierische Produkte verzichten möchte wird es gefühlt richtig schwierig. Daher habe ich eine Einkaufsliste für euch geschrieben die euch das Leben erleichtern soll. Auf der Liste ist wirklich für jeden was dabei – versprochen! 🙂

Bevor ihr aber in den Supermarkt geht vergesst nicht auf wiederverwendbare Sackerl. Einfach immer vorab in der Tasche aufbewahren, dann sind auch Spontankäufe kein Problem mehr! Idealerweise würde ich auch empfehlen saisonal & regional einzukaufen soweit es geht.

Immer mit dabei

Aber kommen wir endlich zur Einkaufsliste. Wie ihr seht habe ich das Ganze in drei Kategorien geteilt: Obst & Gemüse, Vorratsessen und Gewürze. Die meisten Lebensmittel auf der Liste habe ich so gut wie immer Zuhause. Damit alleine kann man schon einiges anfangen, aber ohne Kräuter und Gewürze geht bei mir gar nichts, deswegen habe ich die auch nochmal extra kategorisiert.

einkaufsliste, vegan
Mit einer Einkaufsliste wird der vegane Einkauf zum Kinderspiel; Fotocredit: © Rita Schweigli

Leider sind es nicht immer frische Kräuter, aber Gewürzmischungen sind auch nicht schlecht. Kleiner Tipp, wenn man frische Kräuter kauft – umtopfen, frische Erde zugeben & Kaffeesatz als Dünger reinmischen. Wirkt Wunder!

Natürlich variiert die Liste auch mal, aber das ist schon mal eine gute Basis für jeden pflanzenbasierten Haushalt. Viel Spaß beim Einkaufen! 🙂

 

2 Kommentare

  1. ich verstehs nicht ganz – das ist keine EInkaufsliste, sonderne ine Aufluistungw as es im Geschäft so gibt.
    Keine neuen Erkenntnisse, kein Aha, kein nix. Wozu schreibt man so einen Blogg?

    Die Auswahl in dem „Supermarkt“ kann auch nicht super sein, wenigstens
    Rote Rüben m Laub,
    Bundkarotten,
    Mangold,
    Zeller,
    Radieschen,
    Kohlrabi,
    Fisolen,
    Jungzwiebel und Jungknoblauch,
    Pilze,…

    fehlen mir als Basiseinkauf eines Veganers in der Auflistung (ohne lange darüber nachdenken zu müssen).
    Vielleicht den Anbieter wechseln, oder mal auf einem Markt probieren – da staunt man dann unter Umständen was es alles gibt…

    1. Lieber Martin,
      Tut uns Leid, dass dir unsere Einkaufsliste nicht gefällt. Unsere Bloggerin wollte einen Anreiz geben und aufzeigen, was in ihrem Haushalt einfach so dazu gehört und was sie immer Zuhause hat. Sie hat auch darauf hingewiesen, dass die Liste variiert. Die Liste kann natürlich jeder um die Produkte erweitern, die er gerne isst 🙂 Darum sind deine Ergänzungen auch ein guter Hinweis. Da Geschmäcker verscheiden sind, möchten wir aber an dieser Stelle nicht sagen, dass die Liste unserer Bloggerin falsch ist, oder deine Ergänzung. Wir wollten einen Anreiz liefern und eine Basis, daraus kann jeder individuell das machen, was für seine persönlichen Bedürfnisse passt 🙂 Wir finden es toll, dass du hier schon voll in deinem Element bist, wenn es um vegane Einkäufe geht und genau weißt, was du brauchst. Wir hoffen dennoch, dass unsere Liste jenen hilft, die sich noch unsicher sind wo sie denn anfangen sollen 🙂 LG deine Energieleben Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*