Fotocredit: Portliner
Fotocredit: Portliner
Der Containertransport auf den niederländischen Wasserwegen könnte, geht es nach der Reederei Van Meegen Group, künftig wesentlich umweltfreundlicher werden. Das Unternehmen hat mit dem Portliner einen Frachter entwickelt, der elektrisch…

Der Containertransport auf den niederländischen Wasserwegen könnte, geht es nach der Reederei Van Meegen Group, künftig wesentlich umweltfreundlicher werden. Das Unternehmen hat mit dem Portliner einen Frachter entwickelt, der elektrisch angetrieben wird. Mit dieser Neuerung kann der Binnenschiffsverkehr zum Containertransport emissionsfrei abgewickelt werden. Noch heuer sollen die Containerschiffe in Produktion gehen.

Portliner kann bis zu 350 Container transportieren

Voll beladen kann der Portliner 280, beziehungsweise je nach Schiffsbreite sogar bis zu 350 Container transportieren. Das ist um acht Prozent mehr Kapazität als bei herkömmlichen Binnenfrachtern. Die Kommandobrücke wurde höhenverstellbar konstruiert, um je nach Beladungshöhe einen uneingeschränkten Blick vor das Schiff zu ermöglichen. Gewisse Brücken, unter denen die Wasserweg durchführen, haben eine Durchfahrtshöhe von nur 5,6 Metern. Wird das Schiff entsprechend weniger hoch beladen und die Kommandobrücke abgesenkt, kann es diese somit dennoch passieren.

Mehr Raum für die Crew

Weil der Maschinenraum wegfällt, konnte der Platz für eine besonders komfortable Inneneinrichtung genutzt werden. Für Kapitän und Crew sind besonders geräumige Aufenthaltsräume und Schlafräume vorgesehen. Vier Batteriecontainer mit einer Kapazität von acht Megawattstunden versorgen das Schiff mit Energie. 14 Stunden Fahrt kann das Schiff damit bewältigen können. So kann zum Beispiel die Strecke Rotterdam – Antwerpen – Duisburg bedient werden.

Die Containerbatterien können an den Terminals herausgenommen und gegen aufgeladene ausgetauscht werden. Auch über einen eigenen Stromanschluss, der über einen Landverbindung hergestellt wird, können die Batterien aufgeladen werden. Künftig könnte der Portliner sogar autonom fahren. Doch dafür fehlt im Moment noch die gesetzliche Grundlage. 

httpv://www.youtube.com/watch?v=13zDTnhcdog

Quelle: https://www.portliner.nl; www.derbrutkasten.com: „“Tesla-Schiff”: Erstes E-Containerschiff Port-Liner EC110 für 2019 erwartet“

https://www.derbrutkasten.com/tesla-schiff-port-liner/

Foto: Screensot/Portliner


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*