CV-1: E-Auto von Kalaschnikow
CV-1: E-Auto von Kalaschnikow
Richtig gelesen: Der Waffenhersteller will umrüsten – auf E-Autos. Und Tesla damit ordentlich unter Beschuss bringen.

Retro-Look im Sowjet-Stil: Mit dem Prototyp des CV-1 der Firma Kalaschnikow will der Konzern nun ins E-Auto-Geschäft einsteigen. Vorgestellt hat das Unternehmen das neue E-Auto diesen Sommer bei einer Messe in Moskau. Das berichtet derstandard.at. Das ist erstaunlich, denn bekannt ist der russische Konzern vor allem für sein Sturmgewehr AK-47. 350 Kilometer Reichweite soll der CV-1 laut Angaben des Herstellers pro Akkuladung haben. Doch unklar ist bislang, wie viel das E-Auto kosten soll und ab wann es tatsächlich in Serie gehen könnte.

Laut Angaben des Unternehmens verfügt der CV-1 über eine Reihe komplexer und hoch entwickelter Systeme, die das E-Fahrzeug auf eine Stufe mit Tesla stellen würden. Und mit der kalifornischen Firma Tesla, wolle man sich bewusst messen. Denn dieses sei im E-Auto-Sektor derzeit durchaus erfolgreich. Das berichtet autorevue.at. „Mit dieser Technologie werden wir in den Reihen von globalen Elektroautoherstellern wie Tesla stehen und ihr Konkurrent sein“, zitiert derstandard.at das Unternehmen und beruft sich dabei auf die Nachrichtenagentur Ria Nowosti. Doch über technische Details habe sich der Konzern bisher bedeckt gehalten.

Umstrittenes Design von Kalaschnikow

Doch das Design, das an den Isch Kombi aus den 70-er Jahren zu Sowjetzeiten erinnert, stößt zumindest auf Sozialen Medien nicht auf restlose Begeisterung. Wie erfolgreich das Unternehmen mit dem E-Auto-Modell daher gerade in Russland sein wird, wird sich zeigen, sobald der CV-1 tatsächlich auf dem Markt kommt. Jedenfalls ist dies nicht der erste Ansatz des Kalaschnikow-Konzerns, neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Denn es gibt bereits eine eigene Modekollektion, diverse Souvenirartikel und Ansätze im Drohnen-Bereich.

 

Quellen: derstandard.at: „Kalaschnikow will Tesla abschießen – mit einem Elektroauto„; autorevue.at: „Waffenhersteller Kalaschnikow baut Elektroauto

Foto: Kalaschnikow


 

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*