Dieser Hybrid fährt mit Solarenergie, bis er selbständig auf Benzin wechselt. Eine Version des C-MAX von Ford, welcher mit Solarpanelen am Dach ausgestattet ist.

Er kommt damit als erster Plug-in-Hybrid ohne Stecker und Kabel aus.

Gemeinsam mit dem Georgia Institute of Technology hat Ford auch einen Strahlungsbündler entwicketlt, welcher beim Laden hilft. Diese Autos garantieren mit 100% erneuerbare Energie zu laufen, solange sie mit dem Solarstrom betrieben werden. Das Problem liegt darin, dass derzeit die Ladezeiten noch sehr lange sind, was sich im Alltag als nicht ganz praktisch erweist.

Mit dem Solarstrom kann etwa 30km gefahren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*