Gemüse und Blühpflanzen vertragen sich bestens – und halten sich gegenseitig gesund.

Blumen- und Gemüsebeete sind eine herrliche Sache. Wenn du das Glück hast, über ausreichend Platz für eigene Beete zu verfügen, wirst du dich bis in den Herbst hinein am Ertrag und an der Blütenpracht erfreuen. Doch warum getrennte Beete für Blumen und Gemüse anlegen, wenn sich die Pflanzen doch gegenseitig bereichern und gesund halten? Hier sind ein paar Tipps, worauf du bei gemischten Beeten achten solltest.

Gemischte Beete haben den enormen Vorteil, dass Blumen und Gemüse den Ertrag des jeweils anderen steigern. Deshalb sollten beide immer unmittelbar nebeneinander ausgesät und angepflanzt werden. Außerdem halten sich Blumen und Gemüsepflanzen gegenseitig gesund, da sie für eine Ausgewogenheit im Boden sorgen.

Mit diesen Tipps steigerst du den Ertrag beim Gemüse

Wenn du Beete anlegst – vor allem, wenn du das zum ersten Mal machst -, solltest du darauf achten, Pflanzen zu setzten, die Bienen und Insekten anlocken. Denn nur wenn diese die Pflanzen regelmäßig aufsuchen, werden sie auch befruchtet. Auch solltest du darauf achten, dass die Blühpflanzen zur selben Zeit blühen wie die Gemüsepflanzen. Idealerweise säst du gleich eine bunte Vielfalt an Blumen aus, die über eine lange Blühdauer verfügen. Auch stellt dieser Zugang sicher, dass durch die unterschiedliche Blütenform-, -größe und -farbe eine Vielzahl an unterschiedlichen Insekten angelockt wird.

Achte darauf, keine allzu hoch wachsenden Blumen auszuwählen. Schließlich willst du ja nicht, dass diese den Gemüsepflanzen das Sonnenlicht nehmen. Am einfachsten ist es, am Anfang einjährige Blumen auszusuchen, da du mit diesen nicht über mehrere Jahre gebunden bist und deine Beete Jahr für Jahr neu gestalten kannst.

Wie du die Blumen zwischen den Gemüsepflanzen verteilst, ist deiner Phantasie überlassen. Du kannst sie abwechselnd aussäen, zwischen die Reihen oder einfach ans Ende der Reihen setzen. Wichtig ist nur, dass du nicht alle Blumen an eine einzige Stelle setzt, sondern sie an mehreren Stellen im Beet verteilst.


Mehr zum Thema Garten

In dieser Kategorie vermitteln wir alles, was du zum Thema Garten und dessen tierischen Bewohnern wissen musst. Von nützlichen Tipps bis hin zu aufschlussreichen Fakten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: Artikel auf goodhousekeeping.com

Foto: Pixabay

1 Kommentar

  1. Ach, das ist ja ein schöner Weg den Ertrag beim Gemüse zu steigern! Der Ertrag in meinen Gemüsebeeten ist immer vergleichsweise gering. Ich werde mal recherchieren, welche Blumen besonders stark Bienen und Hummeln anlocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*