Hier ist’s besonders schön.

Der Frühling setzt sich langsam durch und mit ihm wärmere Temperaturen, die nach draußen locken. Wanderfreunde kommen jetzt und in den kommenden Monaten wieder voll auf ihre Kosten. Doch gerade wer mit kleinen Kindern und Babys unterwegs ist, stößt in der Natur leicht auf Grenzen. In Wien gibt es zum Glück jede Menge Möglichkeiten, mit Kinderwagen – und natürlich Kind – wandern zu gehen. Hier sind einige Wandertipps.

  1. Laaer Wald. Auf 40 Hektar erstreckt sich der Laaer Wald im 10. Bezirk. Ein schöner Wald, Wiesen, die zum Spielen und Picknicken einladen, ein Teich und Spielplätze bieten Erholung in der Natur.
  2. Lainzer Tiergarten. Der Weg vom Gütenbachtor verläuft zur Gänze unter Bäumen. Gerade an wärmeren Tagen bietet er deshalb Erfrischung. Bäche, Hügel, Wälder und Wiesen laden zum Spazierengehen.
  3. Exelberg-Hameau. Mit den Öffis bestens erreichbar ist dieser Wanderweg, dessen Ausgangs- und Endpunkt nicht identisch sind. Dichter Wald und eine Anhöhe, auf der 17 Hütte nach holländischem Vorbild errichtet wurden, laden zum Entdecken.
  4. Mostalm. Hier gibt es jede Menge Wiesen zum Ausruhen und jede Menge schöne Wege, um ein paar Stunden im Grünen zu verbringen. Auch zwei Einkehrmöglichkeiten warten.
  5. Schwarzenbergpark. Der Schwarzenbergpark lädt bei jedem Wetter in die Natur: wandern, rodeln, am Spielplatz spielen – alles ist hier möglich.
  6. Hermannskogel. Gerade unter der Woche kann man hier wunderbar spazierengehen. Bei Ausgangspunkt Cobenzl warten ein Spielplatz und ein Tiergehege.
  7. Donaupark. Die Grünanlage im 22. Bezirk gibt es seit 1964. Blumenbeete, ein Motorik-Parcours, Spielplätze, öffentliche Tennisplätze und ein Teich warten hier darauf, genutzt zu werden.
Caption
1. Laaer Wald
Caption
2. Lainzer Tiergarten
Caption
3. Exelberg-Hameau
Caption
4. Mostalm
Caption
5. Schwarzenbergpark
Caption
6. Hermannskogel
Caption
7. Donaupark

  

  

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: wien.gv.at
Fotos: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*