Selbermachen ist im Internet beliebtes Thema. Man macht es nicht still zuhause, man spricht darüber und postet Tutorials auf Youtube und dem eigenen DIY-Blog. Vorlagen zum Herunterladen und Anleitungen in verschiedensten Schwierigkeitsstufen lassen sich so finden.

„Ich finde DIY-Blogs super, da sie uns in Zeiten des Konsumüberflusses auch mal darüber nachdenken lassen, wie man bestimmte Materialien wiederverwenden kann. Sie ermutigen einen gerade in der Weihnachtszeit, mal wieder etwas selbst zu gestalten“, meint auch Nadine Knobelsdorf, Mode- und Lifestylebloggerin auf Style Taxi, aus Berlin.

Wir haben eine Liste mit acht DIY-Blogs zusammengestellt:

    1. Am deutschsprachigen Blog von Dawanda finden sich neben zahlreichen DIYs, Trendvorstellungen, Interviews und Eventnachberichten, auch News über die Shops auf der Verkaufsplattform Dawanda.
    2. Bei Jenni Radosevich, auf I spy DIY, finden sich auch Haar- und Beauty-DIYs. Sie hat über ihre Tutorials bereits ein Buch veröffentlicht.
    3. Am österreichischen DIY-Blog we love handmade werden regelmäßig saisonal passende Tutorials und Bastelanleitungen gepostet. Des Weiteren gibt es Shoppingtipps, sowie Ankündigungen für Events, wie zum Beispiel Kunst-und Designmärkte.
    4. Auch Etsy bietet der deutschsprachigen Community ein eigenes Blog, auf dem sehr stark die auf Etsy angebotenen Produkte gefeatured werden.

  1. Ein DIY-Blog der anderen Art ist Girls Guide to Blogging. Dort findet man Anleitungen dazu, wie man etwa den eigenen WordPress Blog selbst gestalten kann. Es werden Tipps und Tricks verraten.
  2. Bei magnoliaelectric werden unzählige DIYs gepostet, wer auf der Suche nach Inspirationen ist, der wird hier genau richtig sein.
  3. Auf past&pleasant dreht sich alles um Schmuck und Fotografie.
  4. Bei Kerstin von dreaming out loud werden Anleitungen stets anschaulich illustriert, Katzenfotos inklusive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*