Was man mit der Hand schreibt, merkt man sich besser.

Handschriftliche Briefe, Mitschriften aber auch kurze Notizen oder Einkaufslisten werden zusehends von digitalen Formen ersetzt. In vielen Schulen arbeiten die Schüler nur noch am Laptop oder Tablet, an Universitäten werden Mitschriften digital verfasst und auch in Büros haben Stift und Post-it teilweise ausgedient. Mittlerweile gibt es aber mehrere Studien, die bestätigen, dass das Schreiben mit der Hand eng verknüpft ist mit kognitiven Prozessen und der Merkleistung. Was man mit der Hand schreibt, merkt man sich besser.

Kinder entwickeln beim Schreiben mit einem Stift auch ausgeprägtere feinmotorische Fähigkeiten. Das Erlernen der Handschrift erfordert komplexe Bewegungen der Hand und Finger, für jeden einzelnen Buchstaben müssen sie sich ein anderes Bewegungsmuster einprägen. Untersuchungen zeigen, dass die Bewegungsmuster beim Schreiben mit der Hand Spuren im Gehirn hinterlassen, was dazu führt, dass man sich später besser daran erinnert.

Eine andere Erklärung dafür warum man sich etwas Handgeschriebenes besser merkt als Getipptes, gibt eine Studie der Princeton University. Forscher haben untersucht ob Studenten die ihre Mitschriften mit der Hand verfassen oder Studierende die während Vorlesungen am PC mittippen bei Leistungstests besser abschneiden. Das bessere Testergebnis wurde von jenen Studenten erzielt die mit Stift und Block zum Unterricht kommen. Beim Tippen am PC neigt man oft dazu, das Gehörte wortwörtlich festzuhalten, beim Schreiben mit der Hand ist man meist dazu gezwungen, das Gehörte zusammenzufassen, da man sonst mit dem Sprechtempo kaum mitkommen würde. Um Information zusammenfassen zu können, muss man sie verarbeiten, man muss sie verstehen, um sie in eigenen Worten verkürzt wiedergeben zu können. Genau dieser Prozess des Verarbeitens und Verstehens trägt dazu bei, dass man sich die Informationen besser merkt.

Handschrift hat aber auch ganz andere Vorteile, wer freut sich nicht über einen handgeschriebenen Brief oder eine Postkarte? Handschriftliche Kommunikation wirkt persönlicher, vielen vermittelt sie ein Gefühl vom Absender besonders wertgeschätzt zu werden. Handschriften sind einzigartig und individuell, manche meinen sie seien ein Ausdruck der Persönlichkeit. Man könnte also sagen, wer einen Brief mit der Hand schreibt, teilt dem Empfänger auch etwas über seine Persönlichkeit mit.

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*